Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Pfarrkirche St. Stephani

Pfarrkirche St. Stephani

642 8

Jutta H.


Pro Mitglied, Harz (Niedersachsen)

Pfarrkirche St. Stephani

In den Jahren 1729 - 1734 wurde diese Kirche in Goslar/Harz nach einem Brand 1728 der alten romanischen Kirche völlig neu aufgebaut.
Es entstand ein schlichter Westturm und eine dreischiffige Hallenkirche im norddeutschen Barock.
Im Inneren ist, außer der sehr schönen Ausstattung, eine legendere Walrippe zu sehen, wie man sie auch in Osterode am alten Rathaus sieht.

Kommentare 8

  • Günter Nau 1. August 2008, 22:33

    Ganz wundervoll hast Du diesen Glockenturm fotografiert. Und ich muß mich direkt mal Günter Ludewigs anschließen, der es gut beschreibt. Aber hast Du hier tatsächlich 200 Stufen bewältigt. Wenn ja, bin ich sprachlos.
    Grüße Günter
  • Pim de Klerk 26. Juli 2008, 23:24

    Sehr idyllisches Bild mit sehr schöne Farben. Vielleicht wären etwas mehr von den Dächern gut gewesen um eine Tiefewirkung zu verstärken, weiß ich aber nicht so genau...
    lg Pim
  • Günter Ludewigs 26. Juli 2008, 17:46

    Eine typische Teleaufnahme, die Vorder- und Hintergrund fast in eine Ebene 'schiebt'.
    Die über 200 Stufen, die Du für die Aufnahme bezwingen musstest, haben sich gelohnt.
    LG Günter
  • HP. 26. Juli 2008, 17:07

    Großartiges Bild.
    lg Herbert
  • Reinhardt II 26. Juli 2008, 17:03

    Hier passt der Spruch Die Kirche im Dorf lassen .
    LG Reinhardt
  • Gruber Fred 26. Juli 2008, 16:23

    Klasse Perspektive,sieht wirklich aus als wäre die Kirchevon den Bäumen eingewachsen
    LG Fred
  • Ernst P. 26. Juli 2008, 14:51

    Wieder ein starkes Foto von Dir, insbesondere wegen der typischen Einbettung in die Landschaft.
    LG Ernst
  • Manuela Ibenthal 26. Juli 2008, 14:49

    Klasse Perspektive. Als würde sie am Waldrand stehen. Ist ja nicht so. :-)
    LG Manuela