Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.002 1

Nachtkind


Free Mitglied, Köln

Ophelia

Lied zum Bild: http://www.youtube.com/watch?v=AjTY8ildtFU

Es neigt ein Weidenbaum sich übern Bach
Und zeigt im klaren Strom sein graues Laub,
Mit welchem sie phantastisch Kränze wand
Von Hahnfuß, Nesseln, Maßlieb, Kuckucksblumen.
Dort, als sie aufklomm, um ihr Laubgewinde
An den gesenkten Ästen aufzuhängen,
Zerbrach ein falscher Zweig, und nieder fielen
Die rankenden Trophäen und sie selbst
Ins weinende Gewässer. Ihre Kleider
Verbreiteten sich weit und trugen sie
Sirenen gleich ein Weilchen noch empor,
Indes sie Stellen alter Weisen sang,
Als ob sie nicht die eigne Not begriffe,
Wie ein Geschöpf, geboren und begabt
Für dieses Element. Doch lange währt’ es nicht,
Bis ihre Kleider, die sich schwer getrunken,
Das arme Kind von ihren Melodien
Hinunterzogen in den schlamm’gen Tod.

Kommentare 1

  • Ars moriendi 29. Juni 2011, 1:45

    Und? Platzwunde am Hinterkopf oder ging´s gerade noch gut.
    Schaut interessant aus.
    Die Perspektive ist gewöhnungsbedüftig, aber gut.

    Grüßle, Sandra

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.002
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 25.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten