Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Achilles


Basic Mitglied, Lauenau

Kommentare 8

  • Elke N. 14. Dezember 2013, 20:01

    Was für ein herrlich-marodes Stillleben! Das schaut wunderbar aus, ein Motiv so ganz nach meinem Geschmack!
    lg Elke
  • Fotomama 14. Dezember 2013, 19:54

    Das ist echt ein Klassebild! Ich würde nicht mal sagen "Da stimmt alles." Denn das Bild ist einfach zu außergewöhnlich. Da steckt unheimlich viel drin, was man nicht erwarten würde. Dementsprechend würden es auch die meisten Fotografen gar nicht in Betracht ziehen, denke ich.

    Das fängt damit an, dass das Bild eigentlich exakt mittig aufgeteilt ist durch den Spalt zwischen den Türen. Da hört die Symmetrie aber auch schon auf. Trotzdem hat mich dieses feine Detail besonders gefreut, als ich es nach einer Weile bemerkt habe.
    Die rechte und die linke Seite sind schon sehr unterschiedlich. Da sind natürlich die rostigen Beschläge, die tatsächlich einen Sinn erfüllen. Die rostige Klammer über dem Beschlag auf der linken Seite wirkt eher, als hätte sich ein Kind mit einem Tacker dort ausgetobt ;-) Aber sie macht sich gut auf dem Bild, weil sie ein zufälliges Element ist, das die senkrechten und waagerechten Linien unterbricht. Das Blau der Tür finde ich übrigens auch prima. So weit wäre das Bild bestimmt schon stimmig und komplett. Aber dann rankt da rechts noch der vertrocknete Efeu rein und bringt ein wenig Natur in den alten Kulturgegenstand. Das gibt dem Bild eine ganz andere Wendung. Auch weil hier die streng geometrischen Linien von verspieltem Efeu und einem schicken Schatten unterbrochen werden. Aber das reicht noch nicht: Links hängt auch noch ein Stück Efeuranke am Beschlag und zieht die Natur in die linke Hälfte. Das gibt dem Bild etwas ausgewogenes: Rechts dominiert der Efeu und das Eisen ist ziemlich klein. Links ist es umgekehrt: Ein großer Beschlag und ganz wenig Efeu.

    Kleine Bemerkung am Rande: Ist rechts das vorstehende Holz schon ein wenig unschaf? Ich glaube, auf die Unchärfe hätte ich verzichten können. Ich vermute mal, dadurch wolltest du das Bild weniger Flächig erscheinen lassen. Ich glaube aber, das gelngt auch ohne die Unschärfe und für mich wäre das Bild dann stimmiger, weil der Rest so knackscharf ist.
    Gruß, Fotomama
  • Wasserwagenpilot 14. Dezember 2013, 19:50

    Fantastischer Blick für´s Detail !

    LG Ralf
  • Andreas H. Schneider 14. Dezember 2013, 19:27

    Schönes Motiv!
  • lichtdurchflutet 14. Dezember 2013, 19:10

    ganz wunderbar......Gedanken schweifen in die Vergangenheit.....ich mag solche Details ebenso. LG Regine
  • Augen.Blick 10. November 2013, 14:34

    Ich liebe solche Details.
    Ein stummer, alter Zeitzeuge ganz fein von dir präsentiert!

    LG,Inge
  • Heike J 9. November 2013, 19:06

    eine gute Bildkomposition, in schönen Farben

    Heike
  • robocop181168 9. November 2013, 18:51

    Ein ganz feines Detail...klasse!

    Gruß, Carsten

Informationen

Sektion
Ordner Landschaften
Klicks 8.549
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II] or AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 130.0 mm
ISO 280

Öffentliche Favoriten