Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gisela Aul


World Mitglied, Bad Oldesloe

ohne Worte

Indien - eine der vielen Obdachlosen-

Kommentare 15

  • DannyX 29. Juni 2008, 19:28

    Das öffnet einem die Augen! Da wird es einem bewusst wie gut man es doch hat! Gut eingefangen! LG Daniel
  • werner weis 24. Juni 2008, 22:38

    Intensives Foto.
    Blick abgewendet vom Objektiv.
    Gut so.
    Wir, die Betrachter, haben nachzudenken.
    Das Bild wirkt.
  • De.Te. 24. Juni 2008, 20:59

    Und wir schimpfen über teures Benzin,
    oder dass die Milch 10 ct. mehr kosten soll ...
    Diese Aufnahme macht nachdenklich.
    LG
  • Die Waldvenus 23. Juni 2008, 19:17

    Ein Bild das mich nicht unberührt läßt...
    Vg Bärbel
  • Neil Burton 19. Juni 2008, 16:59

    So oft in Indien gesehen, aber was tut mann?

    Street life
    Street life
    Neil Burton
  • Lothar Pilgenröder 18. Juni 2008, 15:16

    Ob sie eines Tages von den "Chancen der Globalisierung"
    profitieren werden??
    Ich fürchte eher nicht!
    Aber vielleicht helfen ihnen Fotos wie dieses irgendwann ein klein wenig weiter, Hoffentlich!
    Lothar
  • Tuny Hilger 17. Juni 2008, 20:57

    RECHT HAST DU liebe gisela
    da sind worte überflüssig.
    +++++
  • Jochen B. Schulz 17. Juni 2008, 10:46

    So traurig es auch ist, dazu fällt einen kaum noch etwas ein zu sagen. So paßt ein gewählter Titel sehr gut.
    Trotz der Armut ist das Bild sehr ansprechend. Es ist gut so, das man das Gesicht der Person nicht sieht, das mildert die Aussage des Bildes etwas ab.

    LG JBS
  • Frederick Mann 17. Juni 2008, 7:41


    after so many centries ..
    and many advances in technology
    (for everyone... or?)
    one would think that humanity advanced..
    and the numan condition would improve ... apparently
    it's more important for the majority of our earth's mitbewohner,
    that there is a space station up there..
    instead of well being and posperity on the planet ...

    it's a crying shame ...
  • Adrena Lin 16. Juni 2008, 20:31

    Ein Bild , das sehr berührt....
    Die gezeigte Person ist gefühlvoll, nicht entwürdigend aufgenommen....!
    Nein, man kann nicht allen Menschen helfen, aber man kann bewusster leben....und damit auch unterstützen.
    Die guten Zeiten in Deutschland sind vorbei und doch glaube ich nicht, das man die Situation der armen Menschen in Indien mit deutschen Verhältnissen vergleichen kann....
    Lieben Gruß
    Andrea
  • fern-sicht 16. Juni 2008, 20:24

    Das Bild macht mich sehr betroffen.
    LG Andrea
  • Walla-Reichardt Marina 16. Juni 2008, 20:03

    Ein Bild was betroffen macht.......
    Muß ein Abenteuerurlaub gewesen sein.....
    Dort möchte ich auch nochmal hin...
    Finde die ganze Serie prima
    Lg
    Marina
  • nightwish63 16. Juni 2008, 18:39

    Sehr schön, wie Du diese Situation eingefangen hast...
    Ja, es sind schon, zumindest aus unserer Sicht, arme Leute... Aber ob wir wirklich so viel glücklicher sind als sie? Dies ist ihr Alltag, sie kennen es nicht anders, passen sich an die Situation an und machen das beste draus... Sie kennen keinen Wohlstand, haben nichts davon, wenn der Nachbar sie ob eines 5er BMW beneidet...

    Gisela, ich finde Deine Indien-Serie sehr bemerkenswert. Sie regt zum Nachdenken an. Die fotografische Umsetzung finde ich mehr als gelungen.

    lg Andi
  • Stänlei Kubik 16. Juni 2008, 18:31

    Scheiss Leben!
    Komisch das wir das manchmal vergessen.....
  • Conny aus OWL 16. Juni 2008, 18:30

    Ein sehr berührendes Bild.

    LG
    Conny