Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Bernd Köcher


Free Mitglied, Frankfurt(Oder)

nur wo du zu Fuss warst, bist du wirklich gewesen

am Watzman auf ca. 2000m , Selbstauslöser

Kommentare 4

  • Michaela Heckers 27. März 2006, 22:14

    Mein zweites Semester liegt mittlerweile rund 24 Jahre zurück... ;-)
    LG, Michaela
  • Bernd Köcher 24. März 2006, 10:26

    Der Titel drückt so ein bißchen das aus, was ich fühlte als wir die 2000m hochgestiegen waren. Am Tag vorher waren wir mit der Seilbahn auf dem Jenner, dort kamen einige Leute wegen ihres Übergewichts kaum in die Gondel, verschwanden oben sofort im Cafe und erzählten dann sie wären auf dem Jenner gewesen. Das ist nicht meine Art des Bergwanderns. Deswegen braucht der Watzmann auch keine Seilbahn. Wer dort hoch will, soll es sich verdienen.

    Das mit Tragen ist so eine Sache. Wenn ich sie auch sonst auf Händen trage, den Berg musste sie alleine rauf.

    Nun das mit dem geologischen Foto interessiert wahrscheinlich mehr meine Geologiestudentin, die gerade ihr zweites Semester beginnt.

    sg Bernd
  • Michaela Heckers 23. März 2006, 23:10

    ...einerseits stimmt der Titel, andererseits aber auch nicht; Als ich nämlich drei war, hat mich mein Vater ein gutes Stück des Weges dort hoch auf seinen Schultern getragen... ;-)))
    Aus heutiger Sicht bemerke ich vor allem, daß Du hier ein "geologisches" Foto gemacht hast - man sieht sehr schön die Bankung der Gesteine! :-)
    LG, Michaela
  • suicidekills 9. August 2005, 20:17

    ein gutes Bild, gemessen an den Erinnerungen die für Dich dran hängen, auch ein aussagekräftiger Titel, wie ich finde
    beste Grüße Pedda