Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
400 6

Rollhil


Pro Mitglied, Dormagen

NOTBEREIFUNG

Not macht erfinderisch.
Im ersten Weltkrieg gab es keinen Kautschuk mehr.Die Leute wollten aber
dennoch Fahrrad fahren.
Die hier gezeigte Bereifung war eine gern benutzte Alternative,um noch beweglich zu sein.
Die Umrüstsätze wurden fabrikmässig hergestellt.

Heutzutage ist diese Art der Bereifung EXTREM SELTEN geworden.

Was ein Glück.

Kommentare 6

  • Rainer Pastari 12. Februar 2013, 19:35

    Super Doku, habe ich noch nie gesehen !
    Da musste man sich wieder ganz neu auf ein total anderes Fahrgefühl und Handling einstellen.
    Aber Federung war mit dabei.
    Grüße aus dem Südwesten
    Rainer
  • Bilderjäger (Tom) 11. Februar 2013, 16:11

    Hi Rolf

    schön gesehen, ist schließlich auch eine Art Federung.

    L.G.

    TOM
  • Ulrike Jakubowski 11. Februar 2013, 0:23

    Quitscht bestimmt auch gut nach einiger Zeit.
    LG
    Ulli
  • Insel.NOK 10. Februar 2013, 22:41

    ja , Not macht erfinderisch, und eine Klingel brauchte man wohl auch nicht, dieses Gefährt hörte man meilenweit, feines Foto.

    VG
    Ingo
  • Klaus-Peter Beck 10. Februar 2013, 20:01

    So ein Motiv muß man erst einmal erkennen!
    Du hast es richtige gesehen und im Bild festgehalten..

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Hann 64 10. Februar 2013, 19:11

    Das man damit fahren kann irre
    gut dargestellt
    GR Hannelore

Informationen

Sektion
Klicks 400
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G2
Objektiv 7.0-21.0 mm
Blende 2
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 7.0 mm
ISO 50