Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jutta H.


Pro Mitglied, Harz (Niedersachsen)

Nicht essbar!

Die Natur zeigt einen Apfel an dem Ast eines gelben Pflaumenbaumes, eine ungewöhnliche Abbildung.

Kommentare 10

  • MacMaus 15. Mai 2008, 21:10

    ;-)))

    nach Launen der Natur (und ihrer Einflüsse) wird man glatt "veräppelt". Daraus empfielt sich Frühstücksbretter zu drechseln *ggg*. Super gesehen...
    Tschüßken, l.G. Gaby
  • Anca Silvia B. 14. Mai 2008, 20:21

    Sehr schoen gesehen und fotografiert,liebe Jutta.
    Alles Liebe,Anca
  • B. Anton Werner 12. Mai 2008, 0:17

    ... sag ich doch, Du holst aus so `nem Stück Holz viel mehr raus als zwei, drei warme Abende.
    Beste Grüße und bis denn.
  • Cécile Fischer 11. Mai 2008, 23:04

    Du bist eine guter Beobachterin Jutta!!! Deine Aufnahme ist wunderschön!
    Mit lieben Gruss,
    Cécile
  • Pistone Bernardo 10. Mai 2008, 19:32

    So wie dieses bild von Dir; du gehst am Weg mit offene augen,das gefällt mir an Dir.Lg Bernardo
  • Claudia.K. 10. Mai 2008, 13:03

    Das ist ja klasse,
    schöne Aufnahme!

    LG Claudia
  • Günter Ludewigs 10. Mai 2008, 12:58

    Das gibt es wohl sehr selten.
    Die Jahresringe zeigen an, dass der Baum klimatisch sehr unterschiedliche Sommer und Winter erlebt hat.
    LG Günter
  • HH Sebnitz 10. Mai 2008, 12:25

    Was die Säge freigelegt hat, ist schon erstaunlich! Eine tolle Entdeckung, die uns in feiner Fotoqualität gezeigt wird.
    Ein Pfingstgruß aus Sebnitz!
  • Marlis Meyer 10. Mai 2008, 10:34

    Ungewöhnlich ! Aber aufmaerksamen Leuten entgeht nicht, prima Jutta . Hoffentlich bleibt " mein Baum " davor verschont, lg. Marlis

  • Ernst P. 10. Mai 2008, 10:14

    Man muss halt ein Auge für's Detail haben!
    LG Ernst