Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3.445 45

Christine Ge.


Pro Mitglied, NRW

Naturwunder

Die Sinterterraseen von Pamukkale entstanden durch eine einfache chemische Reaktion:
Eine warme Quelle oberhalb des Berghangs enthält große Mengen gelöstes Kalziumbikarbonat. das sich beim Abkühlen an der Oberfäche in Wasser, Kohlendioxid und Kalk (Kalziumkarbonat) umwandelt. Das Kohlendioxid entweicht in die Luft, der Sinterkalk lagert sich ab und verstopft die Abflusskanäle des Wassers, das überquillt und sich fächerartig über die Abhänge ausbreitet.

So entstehen im Laufe der Jahrhunderte riesige, übereinander gestaffelte Bassins wie überdimensionale Badewannen.
( Michael Müller Reiseführer)

Kommentare 44

  • Arnold. Meyer 14. Juli 2011, 10:05

    Du hast die Schatten sehr gut mit ins Bild bekommen. Ein sehr schönes Foto.
    lg Arnold
  • scanpics 20. Juni 2011, 21:53

    wieder sehr interessant zu lesen und eine tolle Impression - das Weiß ist der Hammer!
    LG, Christian
  • mariagath 19. Juni 2011, 19:18

    Kaum vorstellbar, dass da der Mensch nicht seine Finger im Spiel und die Natur zu bieten hat.
    So was von genial. Habe schon viele Aufnahmen davon gesehen, aber keine war so klar und wohl auch authentisch.

    LG Marianne
  • Herbert W. Klaas 19. Juni 2011, 18:34

    großartig aufgenommen und prima Erläuterung !
    Gruß Herbert
  • Uwe M... 19. Juni 2011, 13:48

    Deine Aufnahme, so wie sie dargestellt ist, sieht fantastisch aus.
    LG Uwe
  • Zwecke 19. Juni 2011, 11:38

    Eine ganz tolle Aufnahme in Farbe und Schärfe, vielleicht minimal dunkler halten, bin aber vorsichtig mit meiner Einschätzung, denn ich habe meinen Monitor erst neu behelfsmäßig kalibriert.
    Vielleicht noch den Link unter das Foto setzen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pamukkale
    Mir ist die Gegend bekannt, aber andere sind dafür dankbar und du hast weniger Arbeit:-)
    Ich wünsche dir einen beschaulichen Restsonntag.
    LG Horst
  • Detlef Menzel 18. Juni 2011, 22:45

    dieses schwierige motiv hast du sehr gut gemeistert. ich habe es, als ich dort war, bei weitem nicht so gut hingekriegt.

    lg detlef
  • Mannus Mann 17. Juni 2011, 16:39

    Immer wieder ein toller Anblick.
  • K.-H.Schulz 16. Juni 2011, 23:36

    Ganz tolle Aufnahme. Gefällt mir sehr gut.
    LG:karl-heinz
  • Marianne Hüsch 16. Juni 2011, 20:08

    ich wundere mich immer aufs neue was die Natur uns alles bietet
    HERRLICH die aufnahme
    lg Marianne
  • Rikki und Winni 16. Juni 2011, 13:58

    Das ist ja fantastisch! Und eine wundervolle Aufnahme!
    LG Rikki
  • Toni van Weiden 16. Juni 2011, 10:13

    Hola Tina ! Me' quito el Sombrero una obra Maestra !!!!!!!!!!!! Saludos Toni
  • Maren Arndt 16. Juni 2011, 9:24

    Sehr zart in den Farben, sehr schön aus dieser Perspektive.
    Auf anderen Bildern habe ich aber gesehen,wie dicht die Zivilisation doch an dieses Naturwunder herangerückt ist.
    Liebe Grüße
    Maren
  • Karin-Gitta 16. Juni 2011, 8:51

    Ganz unglaublich anzuschauen, das Pflänzchen mittendrin serh schön.
    LG Karin
  • Trautel R. 16. Juni 2011, 6:17

    eine grandiose aufnahme; sehr interessant für mich die informationen auch zu diesem und dem anderen motiv.
    lg trautel

Informationen

Sektion
Ordner Landschaften
Klicks 3.445
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-5
Objektiv ---
Blende 9.5
Belichtungszeit 1/350
Brennweite 85.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten