Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Karel Paderporn


Free Mitglied

Narzissenwiese

Die im Ausseerland so häufig vorkommende Narzisse ist die sogenannte "DICHTER-NARZISSE" (auch weiße Narzisse, lateinisch "narcissicus poeticus"). Eigentliche Heimat ist Südeuropa, in Mitteleuropa eingebürgert, in Österreich in der Obersteiermark, im Salzkammergut und im südwestlichen Niederösterreich besonders häufig auftretend. Sie blüht, je nach Höhenlage, von Mitte Mai bis Ende Juni. Die großen Wiesen mit ihrer weißen Blütenpracht erfreuen in dieser Zeit die Urlauber und Besucher des Ausseerlandes. Die geschätzte Gesamtfläche der Narzissenwiesen im Steirischen Salzkammergut beträgt mehrere Quadratkilometer.
www.narzissenfest.at

Kommentare 2