Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Dieter Cosler


Free Mitglied

.. my good old fellow .....

Canon EOS30 / Tamron 19-35mm.

Delta 400 / MZB

Scan mit Nikon LS-40



... 100% zufrienden bin ich noch nicht... und es bleiben noch Fragen offen!!

Kommentare 19

  • Dieter Cosler 10. Februar 2004, 7:08

    Dank nochmals an Euch für die Hilfe!!!

    @Günther,
    yep.... hab ein dickes Buch draufgehauen: "Java für Fortgeschrittene"..... und hat geholfen!!!!!!**gg

    @Mats,
    kein Problem.... wenn die EOS30 ausläuft, dann hole ich mir eben die EOS 3 als Zweitgehäuse!!**gg

    LG
    Dieter
  • Mats Vanselow 9. Februar 2004, 21:00

    "Canon EOS30" - und nun geht die EOS 30 früher in Ruhestand (Produktionsende), als die 10D *g*

    Ach, zum Foto wollte ich noch was sagen ;)
    Sehr interessante Perspektive, S/W optimal gewählt, wie auch den Bildaufbau. Spricht mich sehr an.

    Viele Grüße
    Mats
  • Günther Uhe 9. Februar 2004, 20:17

    @ Dieter : benutze auch Schnellfixierer ; da man das Zeug öfter benutzen kann , schütte ich ihn nicht nach der ersten Aktion weg , sondern fülle ihn in die Flasche zurück ; da die Intensität des Fixierers nachlassen kann nach mehrmaligem Gebrauch , ist es sinnvoll ,
    den Probestreifen regelmäßig mitzufixieren ; dann bist Du immer auf der sicheren Seite !!
    was die Längskrümmung des Films anbelangt : hat m.E. mit der Trockengeschwindigkeit nichts zu tun ;
    da ich die Filme relativ gründlich abstreife , sind die nach einer halben Stunde trocken !
    die Krümmung hängt offensichtlich mit der Dicke des
    Films zusammen : die hochempfindlichen sind relativ dick und krümmen sich stärker , die niedrigen ( z.B.
    Tech pan ) sind sehr dünn und krümmen sich gar nicht !
    Da diese Krümmung beim Scannen die Abbildung beeinflussen kann ( und muß ! ) gibt es zwei Möglichkeiten den Film gerade zu bekommen :
    entweder in die Pergaminhülle und über Nacht ein schweres Buch drauf und erst dann scannen ,
    oder ( bin ich durch Zufall drauf gekommen ), den Film
    beim Entwickeln " falschherum einspulen " , also
    die nicht glänzende Schicht nach außen !!

    LG
    Günther
  • Dieter Cosler 9. Februar 2004, 18:33

    @Günther,
    jetzt kommen wir der Sache langsam näher....
    5 Minuten bei einem normalen Fixierer .... oder Schnellfixierer???? Bei meinem Fixierer werden 2 Minuten angegeben ( Schnellfixierer).
    Dank und Gruss
    Dieter
  • Günther Uhe 9. Februar 2004, 18:26

    @ Dieter : 2 min Fixieren ist m.E. etwas wenig ; die Fixierzeit ist bei jedem Film anders ; man sollte die
    " dppelte Klärzeit " nehmen ! das heißt : einen Schluck Fixierer in ein Glas oder Tasse ; wenn Du den Fixierer
    in die Dose schüttest , wirfst Du den beim Einspulen abgeschnittenen Filmanfang in das Glas und siehst auf die Uhr ; wenn dieses Pröbchen nach 2 min klar ist ,
    brauchst Du für die Dose 4 bis 5 min ; den Delta lasse ich 5 min . bei gelegentlichem Schütteln drin !!

    Gruss
    Günther
  • Dieter Cosler 9. Februar 2004, 17:42

    @Hartwig,
    >die bläulichere oberfläche könnte möglicherweise mit unterschiedlichen entwicklungsparametern zusammenhängen<

    was bitte meinst Du hiermit?
    LG
    Dieter
  • Barbara Mayer 9. Februar 2004, 17:11

    feine arbeit - sowohl von der aufnahme her als auch vom rest *g* ich werds mir mal in die favoriten packen - zwecks nachlesen bei eventuellen fragen :-)
  • Dieter Cosler 9. Februar 2004, 16:38

    @Mirko,
    gebadet wurde er zehn Minuten bei ca. 22-24 Grad .... und der Kerl war nach 1 Stunde knochentrocken!!!!!
    ... Stop 1 Minute und fixiert wurde er 2 Minuten bei 24 Grad... ( alles nach Vorschrift....**gg)

    LG
    Dieter
  • Dieter Cosler 9. Februar 2004, 16:16

    Also Ihr S/W-Experten,

    da die FC ja ein Diskussions- und Lernforum sein sollte, und kein Forum für dummes Gebabbel ist,
    hier noch einige ernst gemeinte Fragen seitens Cosler:

    1: Nach der Entwicklung hat sich der Film etwas heftigst durchgebogen.
    Woher kommt dies bitte???? Ist der zu schnell trocken geworden.... oder
    war dem zu warm während der Trockenphase????

    2: mir liegen Negative vom Günther vor. Verglichen mit meinen Negativen
    habe ich den Eindruck, daß die glänzende Oberfläche bei meinen einen "leicht bläulichen"
    Eindruck macht.

    Hat jemand eine Ahnung woran dies liegen könnte??

    Ihr wisst ja das mein Scanner eine Mimose ist, und ich hoffe nicht das er sich
    durch diese Schicht etwas ablenken lässt..... aber es könnte sein!

    Gruss und Dank
    Dieter

  • ber ni 9. Februar 2004, 15:58

    und reichlich schütteln ;-)
  • ber ni 9. Februar 2004, 15:51

    und in dieters spülwasser entwickle ich dann meine orwos *gg
  • Dieter Cosler 9. Februar 2004, 13:51

    @Stefan,
    UND Umweltverschmutzer!!!!.... das haste vergessen!!**gg
  • Stefan Negelmann 9. Februar 2004, 13:50

    eklige Chemiepanscher!

    :)
  • Dieter Cosler 9. Februar 2004, 13:44

    Dank an Euch für das bisherige Interesse
    an meinem Bild.

    @Günther,
    warum sollte ich zuerst 10 Filme in den Müll hauen????
    Ich habe doch Dich und Mirko!!!!
    Nochmals vielen Dank an Euch für die Beantwortung der
    typischen Cosler-Fragen... aber keine Bange.... da kommen
    noch einige!!! Aber ich möchte Euch zuerst eine kleine
    Ruhepause gönnen!!!

    @Hartwig,
    das liegt nicht am Scanner...... das ist das Resultat
    des Filmes in Zusammenhang mit "diesem Entwickler"!!!!

    Wenn man nach dem Scan das Foto mit der Lupe vergrössert,
    dann sieht man dermassen scharfe Kanten und eine dermassen
    gute Auflösung, daß es fast unglaublich
    erscheint!!
    Da ist dem ollen Mörsch offensichtlich eine extreme gut
    Kombination gelungen!

    Das was Du da oben siehst ist lediglich ein billiger Abklatsch, der dann noch durch eine extreme Komprimierung gelaufen ist, damit das Bild in die FC passt.

    Gruss
    Dieter
  • Günther Uhe 9. Februar 2004, 12:27

    ..nochmal ich : beim Delta 400 darauf achten , daß ein roter Punkt auf der Schachtel ist , wo " new " draufsteht !!! ; die haben die Emulsion deutlich verbessert vor kurzem und die Händler wollen natürlich erstmal die alten Dinger loswerden !!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 310
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz