Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Si To


Free Mitglied, "O-TOWN"

Muße ist - ...

... – folgt man den Definitionen der Denker – etwas völlig anderes als Faulenzen. Langeweile bedeute die Abwesenheit von Interesse, so sagen sie. Muße aber heiße, sich in aller Ruhe und zweckfrei dem hinzugeben, was Freude mache und interessiere. Somit sei die Muße dem Tätigsein näher, weswegen der Begriff im Altgriechischen mehrere Bedeutungen habe: sowohl Ruhe als auch Studium und Schule.

Leben im Stand-by-Modus

Es ist eine übereilte Zeit, allen wird alles zu viel, vor allem das ständige Blinken und Bimmeln der Handys und Smartphones. Doch jeder muss ständig präsent und für den Job verfügbar sein. Dichter, Philosophen und Naturforscher weisen einen Ausweg: Muße. Eine fast vergessene Daseinsform.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Das glücklichste Los ist die Entbindung von Tun und Lassen.“

Arthur Schopenhauer, Philosoph



„Dass es so leicht ist, nichts mehr tun zu wollen. Dass es uns so schwerfällt, nichts zu tun.“

Ernst Bloch, Philosoph

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Playa de Butihondo - Fuerteventura

Kommentare 15

  • Hitchhiker54 1. November 2010, 19:41

    da entspannt man sich ja schon beim Foto-betrachten ! super getroffen und gut ausgearbeitet ! lg aus Hatting-Tirol
  • Jürgen Bürgin 17. Oktober 2010, 21:40

    Gut...
  • Elfie W. 12. Oktober 2010, 16:49

    eine ausgesprochen gute Darstellung zu dieser fast vergessenen Daseinsform! Dein Text vollendet diese anschauliche Szene. Gefällt mir sehr!
    LG Elfie
  • Heimwehbilder 30. September 2010, 22:41

    muße ist lat. otium ..... ich mag die muße. die ist tätigsein in der ruhe. also etwas sehr intensives.

    nen gruß, wilhelm
  • aspectus 14. September 2010, 20:36

    Muse ist ....deine wunderschöne Aufnahme zu genießen und deine Gedanken, die du dir hierzu gemacht hast zu lesen und auf sich wirken zu lassen!!!
    LG Renate
  • JörgV. 31. August 2010, 18:48

    Chill out. +++

    Gruß

    Jörg
  • Günter Has. 30. August 2010, 22:06

    Muse ist.....
    auch dein Bild hier.....
    es muss ja schließlich kein Gedicht sein um "Muse" zu finden.....
    LG Günter

  • Evi - E. 26. August 2010, 15:07

    Foto und Text harmonieren miteinander.
    Eine feine Arbeit.
    LG
    Eveline
  • Mandie D. 26. August 2010, 9:43

    Schöne Aufnahme und ein wahrer Text, insgesamt eine klasse Komposition, gefällt mir.
    LG Mandie
  • Marco Schweier 26. August 2010, 7:10

    ja, sieht gut aus in diesem schnitt. sehr relaxed.
    gruß marco
  • logoist 25. August 2010, 22:14

    so ist es!!!
    entschleunigung hilft.
  • Harry Vau 25. August 2010, 21:20

    + + +
    Gefällt mir sehr gut.
    :-)Harry
  • Gerd Sprengart 25. August 2010, 17:42

    Die "fast vergessene Daseinsform" bringst Du damit hervorragend ins Bewußtsein.
    HG
    Gerd
  • der Mann mit der Sehnsucht im Herzen und dem Hund 25. August 2010, 8:19

    ...hier lass ich doch auch die Seele baumeln und geniesse die Gesellschaft von Klugscheißern...:-)...LG
  • Rumtreibär 24. August 2010, 20:12

    Gefällt mir, Foto und Text. VG Dieter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner sw
Klicks 1.398
Veröffentlicht
Lizenz