Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
512 7

Thomas Römbke


Free Mitglied, Leverkusen

meine Biene

Pentax K20 mit Boyer Paris Saphir 95mm am Balgen offenblende 4,5 auf unendlich. Entfernung ca. 60cm Gegenlicht durch`s Fenster . KEINE Nachbearbeitung. Das Bild hängt so wie es ist an meiner Wand ( 30x40 cm). Auf gehts. Kritik erwünscht.

Gruß Thomas

Kommentare 7

  • Thomas Römbke 28. März 2010, 16:05

    Hallo Barbara,
    danke dir für diesen tollen Kommentar. Eindrücke über ein Bild zu vermitteln ist schon recht schwer. Gefühle zu vermitteln ist noch schwerer. Natürlich hätte "ein wenig" Sättigung dem Bild nicht´s abgetan aber , es wäre nicht das Gleiche und hätte es nicht an die Wand geschafft.

    Gruß Thomas
  • Barbara P. 27. März 2010, 15:45

    Ich glaube, hier liegt ein kleines Mißverständnis vor.
    Das Bild ist für Dich schon perfekt, also brauchst Du keine Kritik.
    In diese Sektion werden Bilder hochgeladen, bei denen ein ehrliches (immer
    subjektives) Feedback erwünscht ist. Eine kritische Auseinandersetzung und
    Verbesserungsvorschläge gehören dazu.
    Dadurch erfährt man, wie das Bild auf andere wirkt, und bekommt Unterstützung.
    Mein subjektives Feedback: zuerst fand ich das Bild etwas fade und ausdruckslos.
    Aber nach längerem Hinschauen erreichte mich die "Gefühlsnote" :-)
    Da bei diesem Bild eher die Gefühle transportiert werden sollen (verträumt),
    könnte eine Steigerung der Sättigung diesem Eindruck noch etwas verstärken.
    Es wäre immer noch schön weich, aber etwas wärmer.
    Grüße, Barbara

  • Thomas Römbke 26. März 2010, 9:17

    @Frank,
    vollkommen in Ordnung wenn das nicht dein Ding ist. Alles gut. Ich wollte nur den Hintergrund erklären. Danke für dein Statement.

    Gruß Thomas
  • Thomas Römbke 24. März 2010, 21:40

    Hallo Frank,
    danke für deine Anmerkung. Hab deine Kritik an meinem Bild aufgenommen, denn noch denke Ich misslungen ist es nicht. Hier mal ein Bild von der großen "Schwester". Da siehst du,das die Boyeure auch "scharf" gehn. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1033402/display/20441277
    Findest du das so besser?

    Gruß Thomas
  • Thomas Römbke 24. März 2010, 11:32

    Hallo Sigrid,
    die Gestaltung und Ausarbeitung waren genau so Gewünscht. Ich wollte hier einen verträumten Eindruck schaffen. Knack scharf gibt es von Biene genügend. Danke für die Anmerkung.

    Gruß Thomas
  • SEL L. 24. März 2010, 0:09

    scharfe Ohren - aber ist das der Fokus?
    lg Sigrid
  • Lorcan 23. März 2010, 22:34

    Süsser Kerl :-)

    Ich hätte mir die Schärfe und Klarheit, wie sie auf den Kippohren sind, auch auf den Augen und idealerweise sogar zusätzlich auf der Nase gewünscht :-)

    Aber vorallem auf den Augen, die wirken mir etwas zu matt (zumal es sehr aufgeweckte Augen sind, die Ausstrahlung hätten :-), was aber so nicht zur Geltung kommt.

    LG
    Lorcan