Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.194 8

(-:

ca. 1976

scan vom abzug vom dia

:-)
:-)
M.a.r.k.u.s H.o.f.f.m.a.n.n

Kommentare 8

  • Eye Of The Buntbarsch 9. Januar 2006, 12:22

    Immer wenn ein im Krieg gefallener Normanne mit seinem Festmal an Odin's Tafel fertig ist, schneidet er sein Stück vom Tischtuch ab und wirft es rülpsend zur Erde herab. Bei heftigem Polarwind kann so ein Fetzen schon mal bis in die österreichischen Alpen verweht werden. Zumeist werden diese Fetzen wieder als Tischtuch verwendet, textilhandwerklich begabtere Gemüter vermögen aber auch hübsche Hemden aus diesem äußerst widerstandsfähigen Material zu fertigen.
  • Petra G. 3. Januar 2006, 16:42

    süß!
  • Sabine Lommatzsch 3. Januar 2006, 10:34

    :-)
    LG, Sabine
  • Bon Sai 3. Januar 2006, 0:27

    Hallo Markus

    grosser Stock und kleiner "Mann". Herrlich.
    LG tOni
  • Roland Sander 3. Januar 2006, 0:13

    und aus dem dritten großen stoff wurde das panorama geschneidert
    bravo, herr alpenverein !
  • Nat ohne pünktchen 2. Januar 2006, 23:55

    das ist auch niedlich..der bergsteiger style.. :))
  • M.a.r.k.u.s H.o.f.f.m.a.n.n 2. Januar 2006, 23:53

    und einen zweiten großen stoff, aus dem wurden die röcke und hosen geschneidert...
  • Roland Sander 2. Januar 2006, 23:51

    damals gab es einen großen stoff, aus dem alle hemden gemacht waren