Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tim Brakemeier


Free Mitglied, Eichwalde

Kommentare 17

  • Tim Brakemeier 28. November 2011, 20:54

    Ich weiß nicht, welcher Äusserung Du nun entnimmst, dass ich Dir unterstelle, keine Ahnung von Fotografie zu haben oder dass ich Deine Bilder vom Niveau her unter den meinen ansiedele. Ich sage, das wir offenbar verschiedene Maßstäber in Bezug auf "billig und nicht zeitgemäß" verwenden - mehr nicht.

    Aber verstehe ich Dich richtig: Du zeigst hier Bilder die nicht dem Stand Deines Könnens und Deiner Fähigkeiten entsprechen, nur um anderen ein falsches Bild von Dir zu vermitteln? Und das, um in Diskussionen wie der unseren einen Vorteil zu haben? Und es geht Dir hier seit 8 Jahren wirklich um Fotografie und nicht darum Hader und Händel zu suchen? Dann ist meinerseits in der Tat alle Mühe vergebens die Gedanken hinter Deinen Argumenten nachzuvollziehen und ich streiche an diesem Punkt die Segel.
  • Tim Brakemeier 28. November 2011, 5:57

    @ Rafael:

    Danke für Deine Tips. Mich ärgert weniger die Kritik - damit kann ich sehr gut leben, als viel mehr der Vorwurf, ich würde selbige nicht ernst nehmen. Auch nach wiederholtem lesen komme ich auf drei Punkte, die an dem Bild bemängelt werden alles andere ist blabla und unkonkretes Gewäsch.

    - Der erste Punkt ist, das Bild sei schief. Nun habe ich das Bild mit einer Großbildkamera gemacht und mir bei der Arbeit mit dieser Kamera angewöhnt, wie nach Wasserwage auszurichten. Ich will nicht beschwören, das dies auch bei diesem Schuss so war, bin mir aber doch sehr sicher. Es mag schief aussehen, was am Zustand des Bettes liegen kann, glaube aber nicht, dass es das wirklich ist, denn die Türstürze sind meiner Ansicht nach im Lot. Und wenn das Bett schief herüber kommt, unterstreicht das nicht den desolaten Zustand des Bettes?

    - Dann ist da die fragliche Einordnung des Bildes, der Punkt an dem sich meiner Ansicht nach der kleine Zwist hier eigentlich entzündet hat. Ich bin der Ansicht, dass dieses Bild bestenfalls grenzwertig ist. Und was auf der Grenze steht, kann man beiden Seiten der Grenze zuschlagen. Es gibt Bilder von mir, die ich trotz Textilien nicht im Bereich Fashion eingeordnet und hier gezeigt hätte, weil ich über die Befindlichkeiten und Schubladisierung hier weiß. Dieses Bild sehe ich nicht so.

    - Und zu guter letzt kam die Kritik, Outfit und Requisite sind billig und nicht zeitgemäß. Abgesehen davon, dass ich mit dem Wort billig nicht so leichtfertig umgehe wie der Herr Mück, muss ich mir ja ein Bild davon verschaffen, was der Autor des Kommentars als hochwertig und zeitgemäß ansieht, um beurteilen zu können, ob mein Foto das Gegenteil davon ist. Davon ausgehend, dass man hier nichts präsentiert, was man selber für billig und nicht zeitgemäß hält, verschafft mir also in Blick in das Portfolio des Kritikers einen Eindruck davon, was er für hochwertig und zeitgemäß hält. Und ich gebe ihm Recht: Mein Bild - oder zumindest Teile davon - sind billig und nicht zeitgemäß, wenn ich seine Maßstäbe anlege.

    Ich habe die Kritik also durchaus nicht unbeachtet vom Tisch gewischt sondern sehr wohl abgewogen, in wie weit sie berechtigt ist. Natürlich kann man jede Kritik zerreden und ihr argumentativ begegnen. Und es ist auch richtig, das ich von meinen Bildern überzeugt bin - würde ich sie sonst zeigen? Aber mir vorzuwerfen, ich wäre unverständig und würde Kritik nicht einsehen wollen, wäre so, als würde ich meinem Kritiker vorwerfen, er sei ein profilneurotischer Selbstdarsteller, der nur auf Kosten anderer in den Focus rücken will.
  • EL Andaluz 27. November 2011, 23:32

    @ Tim Brakemeier,

    Du machst den Fehler dich hier in Diskussionen einzulassen.Habe ich früher auch oft gemacht und führt grundsätzlich zu nichts.
    Wir stellen hier Bilder ein und möchten Anmerkungen dafür haben.Diese müssen wir,ob wir wollen oder nicht akzeptieren und zwar am besten wortlos.Gelingt mir persönlich auch nicht immer :-)
    Deine erste Anmerkung finde ich trotzdem ganz ok und erklärend,aber die darauffolgende Anmerkung vom Olli leider ganz daneben,die diese Diskussion erst richtig entfacht hat.Von daher kann ich deinen Unmut verstehen.

    Lass andere ihren Senf abgeben und verkneif dir eine erste Reaktion.Ich weiß es fällt schwer,aber erleichtert das Leben hier ungemeint :-)

    LG Rafael
  • Tim Brakemeier 27. November 2011, 22:39

    du hast recht - mit solch dummen kommentaren hab´ ich wirklich nicht gerechnet.
    allerdings muss ich mir auch dummheit vorwerfen lassen, denn hätte ich mir nach deinem ersten kommentar einmal dein portfolio angesehen, um die kritik einordnen zu können, wäre meine reaktion bestimmt deutlich milder ausgefallen.

    PS: geld ausgeben, um noch intensiveren kontakt mit fotografischen schrebergärtnern wie dir zu pflegen? niemals :-) !
  • Tim Brakemeier 27. November 2011, 20:39

    Lieber Hein,
    nur um in der Chronologie zu bleiben:
    Mir wurde als erster vorgeworfen, ich sei ein "Klickzahlensammler" und ich wurde zuerst als "armer Wicht" bezeichnet. Wenn Du das Echo auf Deine eigenen Unverschämtheiten nicht abkannst solltest Du schweigen oder Dich eines freundlicheren Tones befleißigen. Meine erste Antwort war mit einem Zwinckern nach meinem Verständnis immer noch als freundlich auf zu fassen.
    beste Grüße
  • - Olli - 27. November 2011, 17:52

    so und nun kommen wir mal zum ende.
    das bild ist gut, keine frage !
    über z.b.kippen oder die sektion kann man
    -wie man ja merkt- streiten.
    kann man, muss man aber nicht.
    wicht hin, wicht her . . . das sind so dinge, die man
    sich spären könnte. sachlich gerne auch verärgert ist
    in ordnung. aber es sollte über der gürtellinie bleiben.
    gut ist es auch, wenn man hier dann und wann auch
    ein dickes fell hat und haben sollte. kann hilfreich sein ;-)
    letztendlich sind wir hier ja auch um kritik zu den bildern
    zu erhalten. oder?

    wie dem auch immer sei, ich wünsche euch *ehrlich!*
    noch einen schönen advent abend und eine ruhige
    woche!

    olli
  • Tim Brakemeier 27. November 2011, 17:33

    wicht?

    hmmm

    na dann bin ich bei euch fotografischen schrebergärtnern doch genau richtig :-))
  • - Olli - 27. November 2011, 15:40

    wenn das bild für dich dessous zeigt,
    dann könnte ja doch die sektion akt passen . . .
    Untersektionen:
    Baumansichtnur eine Ebene anzeigen

    Kritik-ehrlich und direkt!
    Akt-Modelle stellen sich vor
    Aktfotografie
    Dessous !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DigiArt - Akt & Zeichnungen
    Erotikbilder
    Experimente
    Fetisch
    Körperkunst
    Projekte und Workshops
    Specials
    Stories & Serien
    Szene
    Tutorials & Lernen am Bild
  • - Olli - 27. November 2011, 15:33

    autsch . . . *lach*
  • Tim Brakemeier 27. November 2011, 15:28

    ich habe schon begriffen, dass du und olli erwartet, das man sofort über jedes stöckchen springt, das ihr jemandem hinhaltet und süffisante, diskreditierende kommentare schreibt, sobald jemand eben nicht sofort springt.

    ihr erwartet das andere reflektieren, seid aber nicht bereit oder in der lage dies selber zu tun - auch das habe ich begriffen ;-)
  • Tim Brakemeier 27. November 2011, 15:14

    hier wird ja schnell der stab über einem gebrochen.

    nur weil ich nicht willens bin sofort auf die meinung eines anderen einzuschwenken bin ich nicht bereit zu verstehen oder habe etwas nicht sauber getroffen.

    ich bin durchaus bereit zu lernen und zu verstehen - aber bitte doch erst dann, wenn ich etwas akzeptiere. ich bin zumindest soweit von meinem bild überzeugt, dass ich nicht sofort die fahne streiche, sobald mir ein laues lüftchen entgegen weht. natürlich verteidige ich mein bild - das hat aber nichts mit mangelnder bereitschaft zu tun, die meinung anderer zu übernehmen.

    für mich ist dies bild kein akt. für mich ist dies fashion im bereich dessous. sonst hätte ich es hier nicht präsentiert.
    mir gleich im zweiten thread vorzuhalten, ich wolle klickzahlen generieren, ist schon ziemlich absurd. was sollte ich damit anfangen? gibts dafür etwas zu kaufen? würde ich es darauf abzielen wäre ich kein free member und würde in der tat den akt chanel füllen - dann aber auch mit aktbildern.
  • Tim Brakemeier 27. November 2011, 12:43

    was dein text mit dem bild zu tun hat erschließt sich mir nicht einmal annähernd
  • EL Andaluz 27. November 2011, 12:43

    Kippt wirklich nach rechts,aber meiner Ansicht nach kein Kritikpunkt.Wenn ich das Bild gerade haben wollte,hätte ich mich am Bettrahmen orientiert.Die Bemerkung,das man es auch im Aktchannel hochladen könnte stimme ich zwar zu,aber ist das so eine wichtige Info?
    Mit gefällt die Aufnahme durch das auffällige Model und Location,nebst guten Licht.

    LG Rafael
  • - Olli - 27. November 2011, 12:40

    hallo tim

    darum sollte man es:
    Akt, Aktfotografie, Aktbilder
    Akt gleich "Nackt"? Nicht unbedingt. Umgangssprachlich ist es zwar gebräuchlich, bei der Aktfotografie von Nacktfotografie zu sprechen, aber hier in der fotocommunity unterscheiden die Fotografen beide Begriffe und legen Wert auf den künstlerischen Anspruch bei der Darstellung unbekleideter Körper. Wie erotische Kunst sein kann, wird hier anhand tausender Aktbilder gezeigt:
    Im fotocommunity-Channel Akt, Aktfotografie, Aktbilder findet jedes Aktfoto seinen Platz, welches die klassische Aktfotografie, Erotikfotografie oder Fetisch-Fotografie zum Thema hat.
    Egal ob Erotikbilder oder Aktbilder im Studio oder im Freien - der Fantasie und Kreativität der Fotografen sind keine Grenzen gesetzt. Dessous Bilder finden sich ebenso im Channel Akt, Aktfotografie, Aktbilder, wie erotische Portraits und Körperkunst. Erlaubt und erwünscht sind zudem Fetisch-Bilder aus den Bereichen Bondage, Nylon, Lack, Leder & Latex, Füße und Schuhe, Korsett, SM und mehr. Auch für fotografische Experimente in Sachen Akt und Erotik ist hier Platz. Die Untersektion "Akt-Modelle stellen sich vor" bietet zudem eine fotografische Kontaktbörse für Aktmodels und Aktfotografen.
    Jugendschutz im Channel Akt, Aktfotografie, Aktbilder:
    Die Akt-Aufnahmen sollten dem Jugendschutz und den fotocommunity eigenen Richtlinien entsprechen: Richtlinien für Aktbilder in der fotocommunity

    okay? das sind so spielregeln.
    ist ja auch in gewisser weise zum "schutz" deines models.

    schönen 1. advent

    olli
  • - Olli - 27. November 2011, 12:30

    "klicksammler"?