Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Magische Verzasca #3

Magische Verzasca #3

547 12

Franziska Schädel


Free Mitglied, Dietikon

Magische Verzasca #3

Lange habe ich gewartet und gefroren und gewartet, bis es genug dunkel war, um dem Wasser diese Weiche zu geben.

Magische Verzasca #1
Magische Verzasca #1
Franziska Schädel

Magische Verzasca #2
Magische Verzasca #2
Franziska Schädel

Kommentare 12

  • özcan çeltikli 10. November 2007, 16:41

    bravo..:)
  • Eckhard Klöckner 7. November 2007, 11:53

    Hast Du ganz toll hingekriegt! Damit Du nicht solange warten mußt, kannst du auch einen Neutralgrau-Filter (gibts in verschieden starken Abdunkelungen) verwenden. Der Grauverlauffilter ist dagegen nur zu gebrauchen, wenn ein Bildteil in einem best. Bereich(z.B. Himmel) wesentlich heller als die anderen Bereiche ist.
    Sehr ansprechend fotografiert und präsentiert!
    Gruß Eckhard
  • Ivo Kuster 3. November 2007, 23:31

    Hallo Franziska

    Sehr schön gestaltet, Verzasca wie es lebt. Wie bereits erwähnt, Filter einsetzen, weniger frieren - Du kommst ums Aufrüsten nicht herum.

    LG
    Ivo
  • Franziska Schädel 3. November 2007, 16:24

    @ Liebe Freunde - vielen Dank für das grosse Echo - und den guten Tipp mit dem Filter. Hab schon ein solches Ding aber nicht für das verwendete Objektiv. Ich sehe, ich muss aufrüsten - oder weiter frieren. Ist doch manchmal auch ganz schön, auf den richtigen Moment zu warten....
    LG an alle
    Franzisak
  • Frank Keller 2. November 2007, 23:42

    Liebe Franziska, ich kenne ja bereist die ersten beiden Aufnahmen aus dieser Reihe, aber in der Kombination von Statik und vollkommener Dynamik gibt es wohl nichts Besseres - Super!!! LG von Frank
  • J. Und J. Mehwald 2. November 2007, 22:04

    Wir genießen diese Ansicht und bewundern Deine Geduld, haben aber trotzdem eine Anregung: Wie wäre es mit einem Grauverlaufsfilter?!
    Einen schönen Abend wünschen Dir
    Jutta und Jürgen.
  • MT-Design 2. November 2007, 20:37

    Wirkt sehr interessant!

    LG Maik
  • Anja aus M. 2. November 2007, 20:26

    Genau, falls Du noch mehr so schöne Bilder machen willst: ein Graufilter wäre das Mittel der Wahl, um nicht zu erfrieren ;-)
    Ich finde Dein Bild wirklich schön, es wirkt beruhigend .

    Gruß, Anja
  • Bernd Walz 2. November 2007, 20:11

    Fast monochrom .. sehr schön.
    LG Bernd
  • Christian Camenzind 2. November 2007, 19:59

    ja, Du hast wohl lieber gefroren als einen starken Graufilter eingesetzt, das nenne ich Einsatz bis zum letzten!

    Interessante Aufnahme durch die Kontraste und die dezenten Farben.
  • Anette W. 2. November 2007, 19:37

    Sehr schön umgesetzt! Das Foto gefällt mir echt gut!
    (Aber warum hast Du gewartet bis es dunkel ist?
    Für sowas gibt es doch den Graufilter)
    LG Anne
  • Marius Sz. 2. November 2007, 19:37

    klasse...
    gelungen..
    Gruß Marius