Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
"Licht - an beiden Enden des Tunnels"

"Licht - an beiden Enden des Tunnels"

2.004 3

"Licht - an beiden Enden des Tunnels"

Tunnel der Ahrtalbahn in Schuld (Ahr), Blick in Richtung Insul (August 2012).

Schulder Tunnel

Ahrbrücken und Tunnelportal bei Schuld (Ahr)
Ahrbrücken und Tunnelportal bei Schuld (Ahr)
Peter Josef Weber
"Licht - an beiden Enden des Tunnels"
"Licht - an beiden Enden des Tunnels"
Peter Josef Weber


Dorseler Tunnel
Dorseler Tunnel (Ahrtalbahn)
Dorseler Tunnel (Ahrtalbahn)
Peter Josef Weber
"Zeit-Tunnel"
"Zeit-Tunnel"
Peter Josef Weber


Schalkenmehrener Tunnel (Wengerohr - Daun)
"Tunnel-Blick"
"Tunnel-Blick"
Peter Josef Weber


Irreler Tunnel (Erdorf - Igel)
"Das ist ja irre(l)!"
"Das ist ja irre(l)!"
Peter Josef Weber


Tunnel Hausen 2 (Koblenz - Mayen)
"Tunnel of Love"
"Tunnel of Love"
Peter Josef Weber


Mülheimer Tunnel (Ahrdorf - Blankenheim (Wald))
"Schwarzes Loch"
"Schwarzes Loch"
Peter Josef Weber

Kommentare 3

  • Sven-Erich Czernik 12. August 2012, 21:02

    Mal abgesehen von den Daten: es ist schon eine belichtungstechnische Leistung, aus diesem Tunnel eine allerorts belichtete Fläche und nicht etwa ein schwarzes Loch produziert zu haben.
    Schöne Darstellung der historischen Verbindung nach Jünkerath.
    LG Sven
  • Peter Josef Weber 12. August 2012, 11:54

    @Thomas Reitzel: Wir sind hier bei fotocommunity.de und nicht auf einer eisenbahnhistorischen Seite!
    Es ist alles gesagt: Strecke, Ort, Aufnahmedatum, Blickrichtung.
    Informationen zur Strecke und zum Tunnel findet man anderweitig, z.B.:
    Länge des Tunnels: 142 m
    Lage: km 3,930 - 4,072
    Baubeginn der Strecke: 1. April 1909
    Eröffnung der Strecke: 1. Juli 1912
  • Thomas Reitzel 11. August 2012, 20:26


    Nur mit dem Bild allein kann keiner ermessen, worum es sich hier handelt.
    Also, warum so schreibfaul?