Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

carbon-power


Free Mitglied, Hamburg

Lethabo Power Station

Name: Kraftwerk Lethabo
Land: Südafrika
Stadt/Region: Vereeniging / Gauteng
Betreiber: Eskom
Leistung: 3708 MW
Blöcke: 6 x 617 MW
Brennstoff: Steinkohle
Inbetriebnahme: 1985 - 1990
Stromproduktion: ca. 22 Mrd. KWh/Jahr
Kohleverbrauch: ca. 14 Mio. Tonnen/Jahr
Wirkungsgrad: ca. 38%
Höhe der Schornsteine: 275 m
Höhe der Kühltürme: 164 m
Höhe der Kessel: 84 m

Lethabo ist das erste Kraftwerk Südafrikas, das für den Bau einer Rauchgasentschwefelungsanlage vorgesehen ist. Bis ca. 2015 sollen mindestens 4 der 6 Blöcke mit hocheffizienten REA nachgerüstet werden, die mindestens 95% des SO2 abscheiden. Dafür dürfte einer neuer Schornstein erforderlich sein, sollten die beiden vorhandenen nicht umfassend umgebaut werden, was im Hinblick auf den damit verbundenen Stillstand der Blöcke unwahrscheinlich ist. Ein solcher Schornstein dürfte - wirft man einen Blick auf die aktuellen Neubauten Medupi und Kusile - ein ca. 220 m hoher Zylinder sein mit einem Durchmesser von wenigstens 30 m. Außerdem sollen die Entstaubungsanlagen weiter verbessert und Low NOx Burners eingebaut werden. Bleibt zu hoffen, daß diesen erfreulichen Absichten im südafrikanischen Sumpf von Korruption und Unfähigkeit auch Taten folgen.


Quelle:
Eskom, website
Eigene Recherche

Kommentare 1