Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Winfried Stüßer


Pro Mitglied, Overath

Komm lieber Mai...!

"Sehnsucht nach dem Frühlinge",
Wolfgang Amadeus Mozart, 14 Januar, 1791, Wien
Christian Adolf Overbeck, 1775-1821

Komm lieber Mai und mache
Die Bäume wieder grün
Und laßt uns an dem Bache
Die kleinen Veilchen blüh'n
Wie möchten wir so gerne
Ein Blühmchen wieder seh'n
Ach lieber Mai wie gerne,
Einmal spazieren geh'n
-Christian Adolf Overbeck

Kommentare 5

  • Winfried Stüßer 3. Juni 2008, 18:31

    Hallo Jürgen,
    laut *Duden-Korrektor* schreibt man trotz Rechtschreibreform *Blümchen* weiterhin ohne *h*!
    Zur Entstehungszeit des Gedichtes gab es die *Diktatur des Duden* noch nicht. Man erfreute sich unbeschwert an Natur und Literatur!
    vg Winfried
  • Jürgen Pohlmann 3. Juni 2008, 14:47

    Blume schreibt man so:
    Und Blümchen? So oder so: Blühmchen???
  • Mr. Barrow 19. April 2008, 18:39

    Der frühe Vogel sieht den Mai zuerst ;-)
    Schöne Farben und schärfe.
    Tolle Idee Winfried.

    Liebe Grüße von
    Familie Schäfer
  • Norbert Schiffbauer 17. April 2008, 20:04

    nachts um halb vier? muss man sich sorgen machen?

    Trotzdem feine Arbeit!
  • HP. 17. April 2008, 9:50

    Tolles Bild und das Lied passt auch dazu.
    Wunderschöne Aufnahme.
    lg HP.