Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jackpanama


World Mitglied, Bottrop

Kohle-Kraftwerk Scholven von Nordwesten

Im Zweiten Weltkrieg wurden die Industrieanlagen ebenso wie die sonstigen Gebäude des Stadtteils weitestgehend zerstört.

Die Aufschüttung der ersten Großhalde nach dem Zweiten Weltkrieg an der nördlichen Feldhauser Straße, der Bau des Großkraftwerkes (ehemals Veba Kraftwerke Ruhr AG (VKR), heute Kraftwerke E.ON AG seit 1968 nördlich der ehemaligen Zechenanlage und die Aufschüttung der zweiten Großhalde östlich der alten Dorstener Straße im Bereich Auf der Kämpe sind die letzten Stationen der Industrieausweitung und des Rückgangs der Bauernschaft auch im Norden des Stadtteils.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gelsenkirchen-Scholven

Kamerahersteller Canon
Kameramodell Canon EOS 1000D
Blendenzahl F/7,1
Belichtungszeit 1/250 Sek.
ISO-Filmempfindlichkeit ISO-100

Kommentare 1

  • warth 16. April 2010, 21:00

    Dramatische Aufnahme. Probier es doch mal in s/w mit Orange- oder Rotfilter. Das ist dann Dramatik pur. Man muss es allerdings mögen.
    LG warth