Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Matthias Zimmermann


Free Mitglied, Oberursel

Königslibelle Anax parthenope

Und zwar die kleine Königslibelle. Sie kommt noch vor, aber inzwischen eher selten. Der Unterschied zur großen Königslibelle ist am deutlichsten an der Brust zu sehen, im Gegensatz zu dieser Art ist die Brust bei der Königslibelle grün-blau.
Die Paarung der Königslibelle dauert einige Minuten, leider meist im Gras oder versteckt. So dass ich ich mich trotz des ungünstigen Hintergrundes freue diese erwischt zu haben.
Aufgenommen mit Canon 90IS

Kommentare 10

  • Erika Und Bernd Steenfatt 9. Juni 2002, 15:35

    Ja das freistellen klappt nicht immer...aber der Körper ist doch sehr schön im Licht zu sehen...
    Bernd
  • Carlos Methfessel 4. Juni 2002, 23:59

    Wow! Super treffer!
    Solche Libellen habe ich nich nicht gesehen.
    Schön das Du sie uns Zeigst.
    Die schärfe isn zwar nicht die gewohnte Zimmermans, aber wie Chris : als Doku allemal!
    Gute Erklärung.
    Grüße Carlos
  • Peter Emmert 3. Juni 2002, 20:59

    Brilliante Aufnahme mit ebenso guter Info.
    Farbe,Schärfe und Bildaufbau super.
    Bin beeindruckt.
    Gruß Peter
  • Detlef Liebchen 3. Juni 2002, 13:37

    Boah ey ... wieder mitten am Geschehen dran, daß nenne ich Sensations-Reporter
    ;-)))

    Gruß Detlef
  • Hans-Wilhelm Grömping 2. Juni 2002, 23:27

    Bin auch wieder beeindruckt, auch weil ich diese seltene Libelle noch nie aus der Nähe gesehen habe. Aussagestarkes Foto! Gruß Hawi
  • Chris M.. 2. Juni 2002, 22:29

    Hi Matthias,

    sehr schöner Ausschnitt ... diese Klammerhaltung hab' ich noch nie gesehen.
    Schade nur, daß sich die Farben der Libellen nicht so deutlich wie sonst vom Hintergrund abheben. Aber das ist eigentlich auch nicht so schlimm, da das Bild ja einen sehr dokumentarischen Charakter hat.

    Gruß
    Chris
  • Thomas Kirchen 2. Juni 2002, 20:55

    Tolle Doku, Matthias!!
    Wen interessiert bei diesem Glücksfall der HG? Mich nicht, wäre höchstens ein Zubrot gewesen.
    Interessant auch die Haltung beim paaren gegenüber den anderen Arten.

    Gruss Thomas
  • Matthias Zimmermann 2. Juni 2002, 20:20

    @Rudolf,
    leider waren die nicht blind...als ich so auf 1m ran war, waren die ruck zuck weg:-((
    Es reichte grad für 2 Bilder (und danke für die 90IS!!)
    Es ist die erste Königslibelle, die ich mit der Kamera erwischen konnte...und ich bin wirklich viel an Libellenrevieren unterwegs.
    Leider ist die Königslibelle extrem scheu !!

    Gruß
    Matthias
  • Rudolf Dick 2. Juni 2002, 19:53

    In meinen Augen wieder ein Super-Makro von Dir! Matthias, Du nutzt geschickt die "Verliebtheit" der beiden Libellen aus, die ja gewöhnlich gegenüber der Umgebung blind macht. Wie beim Auerhahn, der auch beim Balzen ein leichtes Opfer der Jäger wird...
    Aber Dein "Ansitzen" hat sich fotografisch sehr gelohnt. Gratulation!
    Es grüßt
    Rudolf
  • Sönke Morsch 2. Juni 2002, 18:51

    meiner meinung nach galeriewürdig !! gruß sönke