Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

a.w.Müller


Pro Mitglied, Kerpen

kennt jemand diesen Pilz??

gesehen in den Wäldern um Bedburg.
Danke Harald für die Bestimmung

Kommentare 10

  • Günter Walther 31. August 2009, 23:39

    Ich meine, es wäre der wuselige Wüstling oder vielleicht doch der pickelige Weissling oder der pockige Fiesling ???
    MfG Günter
  • Norbert van Tiggelen 5. August 2009, 0:47

    Also es ist garantiert KEIN "Krombacher- Pils (z)... ;-)
  • Margot D. 2. August 2009, 23:41

    Ich kenne ihn nicht bin eine absolute Niete darin.
    Aber es ist ein schönes Foto.
    Sehr schöner Bildaufbau.

    LG Margot
  • UMS 29. Juli 2009, 20:24

    top motiv und bildaufbau.
    klasse gesehen, tolle bea.
    glg ulla
  • Knuddel12 ( HTShots ) 29. Juli 2009, 18:23

    Ich nix wissen, egal!
    Jetzt hat Andreas mal eben die Pilzsaison eröffnet, schön!!


    Ganz liebe Grüsse
    Heike

  • Simon Widmaier 29. Juli 2009, 6:26

    Nein, ich habe leider keine Ahnung, welcher Pilz das ist. Deine Aufnahme ist gut gelungen durch einen vorbildlichen Bildaufbau und passende Schärfe.
    LG
    Simon
  • giovanni2380 28. Juli 2009, 23:16

    Danke Harald ,
    jetzt bin ich schlauer :-) Man lernt nie aus . Die sehen auch zum verwechseln ähnlich aus .

    Lg giovanni
  • Harald Andres Schmid 28. Juli 2009, 23:10

    @Giovanni:
    Da hast Du den anderen gemeint, der auch A. solitaria (A. echinocephala) heißt. Der Igel-Wulstling/Meergrüne Wulstling hat harte Schuppen, die aber beim Darüberstreichen gleich abfallen.
    Die Verwirrung ist verständlich: A. solitaria wird in der Literatur je nach Autor für den einen oder anderen Pilz gebraucht.
    Da beide ja einen Namen haben, würde ich den Namen A. solitaria, wegen der Verwirrung, meiden.
    Hier ein Bild des Igel-Wulstlings:

    Gruß, Harald Andres
  • giovanni2380 28. Juli 2009, 23:07

    Würde es nicht beschwören ... Tippe auf Amanita solitaria/Igel-Wulstling . Hast du denn auch die Auflösung ? :-)

    edit: Harald war schneller :-)

    Lg giovanni
  • Harald Andres Schmid 28. Juli 2009, 23:05

    Ja, das ist Amanita strobiliformis (A. solitaria), der Fransige Wulstling.
    Ein sehr seltener, schonenswerter Pilz, der manchmal schon im Frühsommer, auch in Gärten, meist auf leicht basischen oder kalkigen Böden, nach ausgiebigen Gewitterregen erscheint.
    Typisch sind die abwischbaren, rasierschaumartigen Hüllreste.
    Theoretisch essbar, wird von Kennern sehr geschätzt, aber wegen Verwechslungsgefahr mit seinen tödlichen Doppelgängern aus der gleichen Familie von Unerfahrenen unbedingt zu meiden!
    Gruß, Harald Andres