Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Uwe-Günther


Pro Mitglied, Dresden

Kapuzienerkresse

Kapuzienerkresse
Salatblume, Kapuzienerli und Gelbes Vögelein oder auch Falsche Kapern kann man ebenfalls als Namen finden.

Die Kapuzienerkresse stammt ursprünglich aus Südamerika,
wo es fast 80 verschiedene Arten dieser Pflanze gibt.
Bei uns zieht man die rot oder gelb blühende Kletterpflanze als Zierpflanze, sie kann aber auch ebensogut als Küchenkraut verwendet werden.

Die Blüten und die jungen Samen eignen sich sehr gut als Gewürz in Salaten. Die schönen Blüten kann man wunderbar als Dekoration für jede Art von Salat oder auf Wurst- und Käseplatten nutzen. Oftmals werden die Samenhüllen auch in Essig eingelegt und als Kapernersatz verwenden.

Kommentare 8