Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas14057


World Mitglied, Berlin

Käsebrot?!

Schwarzbüschelaffe oder Schwarzpinselaffe (Callithrix penicillata)
Zoo Hoyerswerda, November 2013

Schwarzbüffelaffen gehören zu den Krallenaffen und stammen aus Südamerika. Sie unterscheiden sich von den in Zoos wesentlich öfter gezeigten Weißbüschelaffen (Callithrix jacchus) i.w. nur durch die Farbe der Ohrbüschel und ein geringfügig höheres Gewicht. Beide Arten bewohnen Trockenwälder und ernähren sich bevorzugt von Baumsäften.

Der Zoo Hoyerswerda hat ein kleines Tropenhaus, in dem die große Kostbarkeit des Zoos (ein paar Rautenkrokodile), Zwergflusspferde, Hornvögel, diverse Reptilien, Fische und Krallenaffen untergebracht sind. Die Weißbüschelaffen können sich frei im Haus bewegen, sie sind (insbesondere wenn, wir hatten einen regnerischen Tag, Besucher etwas zu sich nehmen) sehr zutraulich und lassen sich fast anfassen. Die hier gezeigten Schwarzbüschelaffen leben aber nicht in diesem Haus, sie haben eine Anlage gegenüber den Karakalen und ein kleines Häuschen durch dessen Scheibe diese Aufnahm erfolgte.

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Ordner Primaten
Klicks 420
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ30
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 7.4 mm
ISO 100