Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
499 3

H.arald P.reller


Pro Mitglied, der Nähe von Erlangen

Johannisfeuer

Falls Jemand mit dem Begriff nichts anfangen kann:
Johannisfeuer
In der Nacht des 24. Juni werden in Tirol, Nieder- und Oberösterreich, Bayern, Baden-Württemberg und Mitteldeutschland (Harz) die Johannisfeuer entzündet. Der 24. Juni ist der Geburtstag Johannes des Täufers. Er geht dem Geburtsfest Christi um sechs Monate voraus und galt ursprünglich als Fest erster Klasse. Die Kirche versuchte bereits im Mittelalter die älteren Sonnwendfeuer durch die Johannesfeuer zu ersetzen. Das Entzünden von Johannisfeuern ist seit dem 12. Jahrhundert bekannt und seit dem 14. Jahrhundert häufig belegt. Im Mittelalter führte man vor allem Tänze rund um die "Johannisfeuer" auf.
Da das Fest des heiligen Johannes in die Zeit der Sommersonnenwende fällt, war es im Volksglauben mit vielen Bräuchen - besonders Reinigungs- und Fruchtbarkeitsriten - verbunden. Der Sprung über das Johannisfeuer sollte sowohl baldige Heirat als auch Schutz vor Hexen und Geistern versprechen. Angebrannte Holzstücke steckte man in Felder und Äcker, um diese vor Ungeziefer zu schützen.

Fotografiert mit einer EOS 20D, 1/1,8 50mm, 1/30sec bei offener Blende. Einbeinstativ. Ausschnitt nachträglich beschnitten.

Kommentare 3

  • Hr. Schmidt 29. August 2005, 13:54

    Hi Harald,

    eine tolle Bildaufteilung. Gefällt mir. Die Flammen hätte ich etwas abgedunkelt aber auch so merkt man die Wärme und die Stimmung des Abends kommt gut rüber.
    Gut gemacht!

    Thorsten
  • Hermann B. 28. Juni 2005, 18:31

    sehr informativer Text, leider sind aber die Strukturen des Feuers total überstrahlt ...
    Gruß
    Hermann
  • Gerdi Hübner 28. Juni 2005, 5:59

    eine schöne Tradition und jedes Dorf hier im Frankenland hat sein eigenes Johannisfeuer. Herrlich Harald dass du da deine Cam mitgenommen hast.
    lg
    gerdi