Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Islanddurchquerung Juli 1997

Askja Gebirge, Juli 1997.
Wir verlieren die Orientierung.
Tagebuchnotizen:
... Das düstere Wetter und der Nebel erschwerten die Orientierung im Gelände. Ich konnte nur feststellen, dass die Hauptrichtung stimmte und wir uns nicht im Kreis bewegten. Die zu überquerenden Schneefelder hatten zugenommen. Eine Orientierung im Gelände war auf Firn und Schnee nahezu unmöglich geworden. Der Kraterrand der großen Caldera im Askjagebirge war noch nicht erreicht. Auf etwa 1250m Höhe mussten wir aufgeben und unser Zelt aufstellen. Im Windschatten eines Felsens neben einem Schmelzwasserbach stellten wir das Zelt in den Schnee. Wir befanden etwa beim Punkt Jönskard, ca. 1000m vom Kraterrand der Caldera entfernt...

Island, Juli 1997
Island, Juli 1997
Markus Bibelriether

Askja Gebirge, Juli 1997
Askja Gebirge, Juli 1997
Markus Bibelriether

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Ordner Arktis
Klicks 523
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz