Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hartmuth Bendig


Pro Mitglied, Bremen

immer sehr beliebt

Die großen Windmühlen im Bremer Stadtzentrum verschwanden ab Mitte des vorigen Jahrhunderts. Durch die Ausdehnung Bremens waren die Windmühlen nun mitten in der Stadt und konnten nicht mehr so effektiv arbeiten, weil die hohen Gebäude den notwendig gleichmäßig wehenden Wind verhinderten. Außerdem wirkte sich ab 1840 die Konkurrenz der neuen Dampfmühlen aus, kurz Windmühlen wurden nicht mehr benötigt. Sie erwirtschafteten nicht mehr das für die stetig notwendigen Erneuerungen benötigte Geld, man riss sie schließlich wegen Baufälligkeit ab oder sie mussten neuen Verkehrswegen weichen. Lediglich die Wallmühle blieb bis heute erhalten. Sie hat im Laufe ihrer Geschichte die unterschiedlichsten Namen getragen, z.B. Mühle auf der Gießhausbastion, Mühle bei der Blumenschule, Herdentorswallmühle, Wallmühle, Mühle am Wall, Ansgaritormühle.

Kommentare 4

  • Elke Winkel 29. April 2009, 23:51

    :-)) das kenne ich !!
    Bremen ist einfach eine Reise wert
    lg Elke
  • Maren Arndt 27. April 2009, 10:13

    *freu* - ja da fotografieren sie alle, Touristen und Bremer ..
    Ist ja auch ein herrlicher Anblick.
    LG
    Maren
  • Almuth Stender 25. April 2009, 19:47

    Eine originelle Collage. Ja, nun haben sie ja so schön angepflanzt mit Bezug auf den Kirchentag - gespendet von Stadtgrün, alle Achtung! Ist unser Bremen nicht
    schön :-)?! lg Almuth
  • Iris Fuchs 25. April 2009, 13:02

    Gute Idee und das Motiv lohnt sich allemal. Auch du hast es gut auf die Linse gebannt ;-) Prima Arbeit finde ich samt deinen Infos.
    Lg Iris

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Bremen
Klicks 280
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz