Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Bit-Bender


Free Mitglied

Ich sehe trotzdem noch die Sonne...

Wie oft lag ich am Boden
und wollte nicht mehr aufstehen?
Wie oft habe ich geweint
und es wurde trotzdem schlimmer?
Wie oft ist der Schmerz wieder hochgekommen....
ich fühle den Regen auf meiner Haut,
fühle eine Hand,
die ist mir vertraut...
und trotzdem bin ich in der Trauer ertrunken.
Doch du hast mich wieder aufgehoben,
du hast mich umarmt und gesagt,
du hast mich lieb.
All das war mir viel wert.
Du bist jetzt vielleicht weg,
aber du hast mir mal Hoffnung gegeben,
mich zu stützen, aufzustehen
und durchs Leben zu gehen.
Du bist meine HOFFNUNG geworden,
bei dir kann ich mir ein lächeln borgen.

Kommentare 3

  • Sahnekaramell 27. Januar 2009, 14:33

    Sehr toll geworden :]
    Wir müssen das umbedingt wiederholhe´´en, aber bitte mit fünf weitern Jacken und noch mindestens zweiHosen ;)
  • Marc S. L. 26. Januar 2009, 19:46

    Wieder ein schönes Bild von dir. Nur die Texte sind immer so traurig.

    LG Marc
  • Ralph Bache 26. Januar 2009, 19:37

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, düstere Stimmung, aner sie kommt ja bald wieder. LG.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 233
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz