Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hummeln im Hintern?

Hummeln im Hintern?

668 21

Christoph Mischke


Free Mitglied, Hösbach

Hummeln im Hintern?

Nein, Blattlaus am Allerwertesten ...

Gar nicht so einfach war es, dieses Motiv auf den Chip zu bannen,
da sich der Marienkäfer ständig bewegte.
Die potenzielle Beute war aber immer auf der sicheren Seite - da konnte sich der Marienkäfer drehen und wenden ...

Aufnahme vom 27.08.2005, wildlife

Canon EOS 10D mit Sigma AF 150mm 2.8 EX DG Makro und EF 25 Zwischenring, 1/10 s, f/11, ISO 100,
Spiegelvorauslösung, manueller Fokus, Stativ, Kabelauslöser, Winkelsucher

http://www.natur-fotos.net

Kommentare 21

  • Sebastian Scheuschner 23. Dezember 2006, 16:19

    Klasse eingefangen
  • Stefan Ott 2. September 2005, 7:44

    Absolut klasse!
    Gruß, Stefan
  • Joern Schwarz 30. August 2005, 13:08

    Starkes Bild, Kopf und Hinter sind js leider nicht gleichzeitig rauf zubekommen.

    Gruss Joern
  • Karl G. Vock 29. August 2005, 21:43

    Auch eine Taktik dem Fressfeind zu entgehen.
    Ein wohl einmaliges Bild.

    Gruß Karl
  • Jan Wegener 29. August 2005, 21:36

    was für ein geniales Bild !!!

    Super gut !
  • Michael Schickling 29. August 2005, 21:01

    na da entgeht dem marienkäfer aber ein leckeres frühstück, toll wie du die beiden eingefangen hast und dann so früh morgens mit den perlen der nacht, klasse
    gruß michael
  • V. Munnes 29. August 2005, 20:33

    Da sitzt die Laus ja recht sicher.....*ggg*
    Starkes Makro und interessante Wasserperlung dazu !

    vlG-------------------------------------------------------------------volker-
  • Günter Lange 29. August 2005, 14:15

    Tolle Szene! :-) Kann ich mir gut vorstellen, dass das ganz schön schwierig war, so einen Zappelphillip aufs Bild zu bekommen. Ist dir aber trotzdem auch mit dem farblich optimalen abstimmten Hintergrund sehr gut gelungen.

    Viele Grüße, Günter
  • Thomas Block 29. August 2005, 13:17

    Klasse Szene aber auch einwandfrei umgesetzt. Die Wasserblase um die Blattlaus ist das Beste :-)))

    Viele Grüße!
    Thomas
  • Rient R. 29. August 2005, 13:08

    Witziges Motiv,
    sieht aus als wenn die Blattlaus in dem Wassertropfen gefangen ist.

    RR
  • Heiko Me. 29. August 2005, 10:03

    Klasse, immer wieder interessant, was sich in der Natur für Situationen ergeben! Und wenn man sie dann auch noch so gut ablichtet wie Du das hier gemacht hast, ergibt sich ein wirklich interessantes Bild.

    Gruß
    Heiko
  • Carsten Heyer 29. August 2005, 9:51

    starkes Doppelmakro mit witzigem Titel. Auch die vielen Tropfen kommen gut.
    L.G.
    Carsten
  • Christoph Mischke 29. August 2005, 9:08

    Oh, keine Zecke? Na gut, dann ändere ich das mal ...
    Danke für den Hinweis.

    Viele Grüße,
    Christoph
  • Carsten Riedl 29. August 2005, 8:42

    Hätte auch eher gedacht es ist ne Blattlaus die da hängt.
    Wahnsinn starke aufnahme die Beweist dass es auch in der Tierwelt Arschkriecher gibt.
    LG Carsten
  • Thomas Vanselow 29. August 2005, 8:42

    *gg* Jep, Thomas - is wie mit der Angelschnur, an der das leckerste Essen unerreichbar über einem hängt! :o)))
    Klassebild! Trotz des Umherkrabbelns super festgehalten! ;o)

    lg Maike

Informationen

Sektion
Klicks 668
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz