Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hoppla- Berufsrisiko

Hoppla- Berufsrisiko

532 12

Christian CS Schmidt


Free Mitglied, Griesheim

Hoppla- Berufsrisiko

Bei einer Corrida letzte Woche. Wir reden jetzt hier nicht über die Moral des Stierkampfes! Und wenn, dann sollte man vielleicht erstmal Hemingway gelesen haben, bevor man sich hier auf sinnlose Diskussionen einlässt. Im Übrigen nehme ich Diskussionen nur von Vegetariern an... Also, es geht um Fotografie!

Kommentare 12

  • Marcus Ruppach 6. April 2010, 16:28

    Im richtigen Moment abgedrückt, so gehört sich das !!! LG Marcus
  • Marko- Philippe Ninkov 11. März 2008, 20:12

    geiiillllll :) hahaaaaa...ich geniesse es immer wenn der stier die machos auf die hörner nehmen..da sind mir die catalanen mit ihrem esel schon simpatischer
  • Sanne Schneider 14. September 2007, 12:01

    ui...gut erwischt...lg sanne
  • Tom Schilling 23. August 2006, 18:36

    geschieht ihm recht,aber am ende gewinnt er ja doch
    dennoch toll eingefangen.
    lg Tom
  • El Finito del mundo 3. August 2006, 23:01

    hallo erstmal.

    anbei meine anmerkungen zu diesem foto, ohne irgendwelche veganer oder ovarier oder walldorschüler, oder wie diese ganzen sippschaften heissen, verletzten zu wollen:

    a: schatten, erste reihe hätte ich auch gerne ein abo. in barcelona, madrid und sevilla bitte. granada nur wenn´s sein muss. ah ja, bilbao auch, weil da die stiere am größten sind!!

    b: was hat denn hemingway mit nem verwackelten foto zu tun...?

    c: der stier blutet deswegen nicht, weil es heute keine guten picadores mehr gibt, die ihr handwerk verstehen. und mit dem peto ist das tercio de varas nur noch eine farce!

    d: erwische erstmal diesen augenblick. das ist nämlich mindestens genausoviel kunst, wie die muleta gerade an und nicht weg von deinem körper zu halten. wenige spanische magazine, ich glaube nur ein einziges, hatten diese szene im kasten. er hat sie drin. respekt!!!!!!!

    e: photographie lebt von emotionen. das ding hier hat emotion. und ist authentisch...! wieviele von den `meisterwerken` haben technische mängel??? ich frage euch! viele, wenn nicht gar alle! aber der moment stimmt. so, und jetzt? ihr müsstet mal mit 1,9334 promille im tendido bei 38 grad sitzen und dann noch gescheite bilder machen...

    f: bevor ich euch jetzt noch die 10 fragen stelle, beende ich jetzt meinen monolog. und wende mich der modefotografie zu, sektion `modelle stellen sich vor`, mal schaun, ob sich da jemand auf die hörner nehmen lässt.

    z: bueno chicos. nichts für ungut. hasta pronto.

    euer el_finito_del_mundo

    ps: wollte was sagen zur schärfentiefe, habe es aber vergessen. hole ich nach. versprochen!
  • Timo T. 3. August 2006, 15:39

    schöne flugphase und 1a körperhaltung,.. könnte mehr spannung in den fingerspitzen vertragen
    ;)
  • Christian CS Schmidt 3. August 2006, 12:05

    @Tom: Meintest Du das mit dem schnelleren Rohr von Canon?? ;o)))
    Finds eigentlich auch schade...
  • Der Tom T 3. August 2006, 11:28

    !!! Starke Szene, schade wegen der Schärfe :-(

    Trotzdem schaut man sich das Bild ganz genau an, und das macht in erster Linie ein gutes Bild aus !!

    Und diskutieren würde ich ausschließlich mit Veganern ;-))))

    Gruß Der Tom
  • FPS - Photo 3. August 2006, 7:19

    leider unscharf.....aber der Zeitpunkt hat gepasst.
    Gruß Matthias
  • Malte K 2. August 2006, 22:47

    Finds auch ein wenig unscharf, aber irgendwie verdient hat er das ja, oder?!?
    Gruß
    Malte
  • Michael von MD-GrafiX 2. August 2006, 22:33

    Naja wenns um Fotografie geht...?!!? - Unscharf würd ich sagen... :)

    Ist aber bei ner 1/160, Blend2.8 umd 140mm kein Wunder.... *ggg*

  • Jani Masi 2. August 2006, 22:33

    über moral will ich gar nicht reden, ich finde stierkampf total toll und würde am liebsten (wenn ich denn in spanien leben würde) ein abo haben, erste reihe, schatten :)
    zum bild: wahnsinnig toll eingefangen, das ist ja kaum verwackelt. ich würde es glaub ich noch etwas beschneiden, da ist mir zu viel sand drum rum.
    schade, dass sich die szene nicht auf der sonnenseite der arena abspielt (oder war es bewölkt?), mehr licht würde dem bild gut tun.
    die modelle beide toll, toreros sind eh immer ein schöner anblick und den stier finde ich auch äußerst hübsch (manchmal sind da ja auch fleckige eher braune stiere...nicht so hübsch)
    ich hoffe sehr, dass dem mann nichts ernstes passiert ist.
    was ich auch gut ifnde: der stier ist noch nicht sehr stark am herumbluten, wenn dem so wäre, bekämen hier nämlich wieder lauter pseudo-tierschützer pipi in den augen, das nervt.