Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Uhle


Free Mitglied, Erlangen

Hochzeits Saris - Teej-Fest

Teej
Fasten- und Badefest der Frauen, landesweit gefeiert, besonders in Pashupatinath. Das Teej-Fest ist das alljährliche große Fest der Frauen in Nepal. Sie feiern es zu Ehren ihrer Männer, denen sie damit ihre Ergebenheit erweisen, so wie es einst Parvati gegenüber Shiva getan hat. Die Frauen machen sich besonders schön zurecht und legen ihre rot-goldenen Hochzeitssaris sowie ihren Gold- und Silberschmuck an. Die Stirn ziert eine Dekoration aus farbigen Reiskörnern und einem roten Tikazeichen. Fröhlich und ausgelassen ziehen sie in Gruppen zum großen Shiva-Tempel in Pashupatinath am Bagmati. Auf kleinen Trommeln schlagen sie Rythmen, singen alte Lieder und tanzen dazu, so wie Parvati vor Shiva getanzt hat, um ihn zu umwerben. Nach einer symbolischen Waschung im Fluß ziehen die Frauen in den Tempel zum berühmten Shiva- Lingam, um ihm zu huldigen. Sie überhäufen das Lingam mit Reis, Blumengirlanden und Geldmünzen. Gebete und fromme Wünsche kreisen einzig um das Wohlergehen des Ehemannes und den Wunsch nach einem glücklichen Eheleben.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 2.469
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz