Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

BAUER STEFAN


World Mitglied, St.Gallen

Kommentare 2

  • BAUER STEFAN 14. Juni 2013, 17:21

    Interessant Ulrich;
    ich wusste nicht,dass es sich um zwei Exemplare handelt.
    dass das Bild technisch nicht sehr gut ist hab ich beflissentlich übergangen,doch wie Du sagst der Bildausschnitt ist einigermassen gefällig.Ich bin leider kein Flechten Kenner und der Begriff Hirschhornflechte ist glaub ich aus dem Volksmund.Danke für Tips-bestrebt zu lernen und s beim nächsten mal besser zu machen.lg aus der Schweiz s t e f a n
  • Ulrich Kirschbaum 14. Juni 2013, 13:28

    Den Namen Hirschhornflechte habe ich noch nicht gehört; ich kenne sie unter Gabelflechte oder Baummoos (Pseudevernia furfuraacea). Daneben sehe ich noch eine an sich (gelblich)grüne Bartflechte aus der Gattung Usnea - vermutlich Usnea dasypoga (Gewöhnliche Bartflechte). Beide Exemplare sind noch ziemlich jung.
    Der Bildausschnitt ist nach meinem Empfinden gut gewählt, die Schärfe lässt leider zu wünschen übrig und das Bild hat einen Blaustich (Weißabgleich optimieren).
    mfg Ulrich

Informationen

Sektion
Ordner GEBIRGE
Klicks 176
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/13
Brennweite 105.0 mm
ISO 100