Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hiddensee von Land

Hiddensee von Land

443 8

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Hiddensee von Land

Vom 70 m hohen Dornbusch schaut man hier über den Mittelteil der Insel mi der Bucht von Kloster, dem Hafen vonVitte, den Salzwiesen und der Dünenheide vor Neuendorf.

Hiddensee von See
Hiddensee von See
Heinz Höra

Halblinks ragt die Fährinsel in den Vitter Bodden. Am Horizont die 40 km entfernten Kirchtürme von Stralsund.

Übern Strelasund bis Stralsund
Übern Strelasund bis Stralsund
Heinz Höra



Kommentare 8

  • Ralf S. 30. Juli 2006, 18:09

    Sorry Heinz, dann muß es sich doch um Boote, Bojen oder ähnliches handeln. Die Unschärfe der Objekte täuschte mich zu dieser Fehlinterpretaion.

    Gruß
    Ralf
  • Heinz Höra 30. Juli 2006, 0:15

    Qrt, was Du zuletzt gesagt hast, ist doch das Gegenteil von "irgendwie flau" - aber jetzt drückt es das aus, was ich mit der "ColorEngine" erreichen wollte. Denn in natura war der Dornbusch nicht so farblich leuchtend, auch das Polfilter hat da nicht sehr viel gebracht - höchstens etwas für die fernen Horizontpartien und den Himmel. Jedenfalls fand ich Dein "irgendwie flau" vollkommen deplaziert und so in der in der fc weitverbreiteten Art. Doch jetzt hast Du die Ehre Deiner Branche nach meinem Dafürhalten wieder gerettet.
    Ja, Ralf, so ist das eben hier, der natürliche Ausdruck ist eben sehr relativ. Aber zu den Sensor-Staubflecken möchte ich doch etwas mehr sagen: Selbst wenn meine Kamera wieder mehrere Staubflecke haben sollte - Anfang Juni habe ich sie "gereinigt" und da war nur noch ein Fleck rechts oben übrig geblieben - würde man diese nicht sehen, weil die Aufnahmen mit Blende 9 gemacht wurden und Staubflecken erst ab Blende 11 oder 13 sichtbar werden und dann nur im blaßfarbenen Himmel. Im Wasser mit seinen vielen Details würde man Flecken nicht mal bei Blende 16 oder größer wahrnehmen.
    Seid herzlich gegrüßt von Heinz
  • Qrt Laederach 29. Juli 2006, 11:28

    Heinz, Du lässt dich aber schnell enttäuschen....
    normalerweise sind meine ehrlich und aus dem Bauch raus
    gesagten Anmerkungen eher willkommen im fc...
    so als Kontrast zu vielen anderen, die nur dazu dienen,
    möglichst viele eigene Bemerkungen zu erhalten...

    Du hast mich mit deinem Kommentar darauf gebracht,
    an was mich dein Bild erinnert hat:
    an ältere Lithos für einen griechischen Reiseprospekt
    (bin ja schon sehr lange in der Branche tätig),
    die wir dann bei uns noch etwas nachkolorieren mussten,
    damit die kärgliche Wiese und die Bäume etwas grüner
    und der Himmel etwas blauer wurden,
    ist ja bei einem Reiseprospekt noch wichtig...
    dabei gab es dann zum Teil ähnliche Farbtöne,
    die nie an ein neu gemachtes Bild in frischen Farben rankamen....
    wollte dich also nicht verärgern, vielleicht liegts ja auch an der Kalibration
    und deine grosse Arbeit weiss ich immer zu würdigen!
    schönes WE und Gruss
    qrt
  • Ralf S. 29. Juli 2006, 7:50

    Man kann beide Aufnahmen nicht miteinander vergleichen - die jeweiligen Lichtsituationen ergeben eben andere Effekte und so wirkt obige Aufnahme nicht so kontrastreich. Das ist aber auch egal, denn der Bildausschnitt gefällt und auch der relative natürliche Ausdruck.
    Auf mich wirkt die gesamte Arbeit sehr harmonisch, trotzdem komme ich nicht umhin einige kleine Staubflecken auf dem Sensor (im Wasser an mehreren Stellen zusehen) zu bemängeln. Die dürften aber kein Problem für die EBV darstellen...

    Gruß
    Ralf
  • Heinz Höra 29. Juli 2006, 0:19

    Also Qrt, alles andere hätte ich erwartet, aber nicht, daß das Bild irgendwie flau aussieht. Und dann auch noch der Vergleich mit ...
    Deshalb einige technische Daten: Das ist ein Ausschnitt aus einem wesentlichen größerem Panorama, gemacht mit PTGui aus 10 Breitformataufnahmen (Canon EOS 350D bei 90 mm KB-Brennweite mit Polfilter). Der Ausschnitt hier umfaßt ca. drei Aufnahmen. Die RAW-Bilder habe ich mit der Color-Engine des RawShooters bearbeitet. Die leuchtenden Farben der weite Teile des Dornbusches bedeckenden Echten Goldrute habe ich extra so herausgearbeitet - und die verschiedenen Grün der Bäume und Sträucher und das Blau des Boddens ...
    Nein, Qrt, Du hast mich schwer enttäuscht und einen wesentlichen Beitrag geleistet zu meiner Ansicht der Beliebigkeit der fc geleistet.
    sei gegrüßt von Heinz
  • Klaus Kieslich 28. Juli 2006, 20:17

    Wieder ein klasse Pano !
    Gruß Klaus
  • Qrt Laederach 28. Juli 2006, 19:56

    Sieht sehr reizvoll aus, Heinz,
    müsste man direkt mal besuchen,
    wenn es etwas näher wäre....
    Im Vergleich zum anderem Bild von der See aus
    wirkt dieses irgendwie flau, wie ein Scan
    von einer älteren Papiervorlage... (?)
    lg qrt
  • Sigrid Hoffmann 28. Juli 2006, 19:53

    Ein herrlicher Blick! Im Urlaub muß ich unbedingt mal einen Besuch dort machen!
    LG,Sigrid