Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Klaus Müller


Free Mitglied, Pinneberg

Herbst

Dies ist mein 1. Versuch mit Panorama-Aufnahmen. Aus 3 Shots mit Videokamera Sony PC 100 und in Panorama Factory zusammengesetzt. Bildbearbeitung in Photoshop über mehrere Ebenen. (Schärfe und Unschärfebereiche, Farben, Kontraste, Radierungen in Ebenen)

Kommentare 27

  • Nadine B.P. 24. September 2010, 13:38

    Wow! bei dem bild freut man sich, dass der sommer jetzt zu ende geht!
    Wunderschön!
  • Annika Eggers 30. August 2010, 17:29

    super Perspektive, hammer Farben ♥
  • Günter Rothen 22. Oktober 2008, 22:46

    Hallo Klaus,
    es gibt Fotografen die bringen Fotos zum "Leuchten". Du gehörst dazu.
    LG Günter
  • Herbert Howe 19. Dezember 2003, 19:53

    Viel Lob, doch ich möchte etwas genauer hinschauen und hoffendlich werde ich nicht mißverstanden.
    Auf jeden Fall habe ich auch erst einmal genau hingeschaut. Dies heißt, das Bild ist bemerkenswert, was nicht gleichzusetzen ist mit hervorragend.
    Alle, die das Bild gelobt haben sollten sich jetzt mit einem Stück Papier bewaffnen und ein Drittel vom oberen Rand abdecken. Wir stellen fest, das die Bilaussage die gleiche ist. Störende Elemente im linken oberen Teil werden eliminiert. Jetzt haben wir eigendlich nur noch den Kern dieses Bildes vor uns, und dieser ist die räumliche Tiefe. Genau die Hälfte des Bildes ist unscharf und das bedeutet, aus diesem Bereich kommt zu wenig Information für den Betrachter. Doch mit dem Verlust des oberen Teils, geht uns Helligkeit verloren. Das Bild wird ernsthafter. Die "Bildöffnung" in die Tiefe wird beengt. Eine einspurige Orientierung tritt ein, der sogenannte bedrückende Tunneleffekt bekommt die Oberhand. Denn wo kommt das gleisende Licht auf den Schwellen (kontrastäres Weiß zur Gesamtstimmung) her. Hinzu kommen etwas ungewöhnliche Solarisationseffekte zwischen grün und rot. Gerade in dem mittleren und wesendlichen (scharfen) Bildteil werden wir in farbliche unglaubwürdigkeit gedrängt. Weiß und Solarisation kontrastieren mit der Stimmung des Bildes, was eine Spannung hervorruft. Dieses Lichtspiel muß nicht negativ empfunden werden, jeder Betrachter bringt hier seine eigenen Empfindungen mit. Doch dieses Spannungsfeld wird eingegrenzt von mystifizierender Unschärfe. Gerne hätte ich weitere Farbspiele zum Rand hin noch erlebt, aber diese Suche wird durch Unschärfe vermieden. Ich werde mit meiner Betrachtung auf die Mitte des Bildes gefesselt.
    Doch wie kommen wir hier heraus und schaffen ein optimales Ergebnis dieser Vorlage?
    In Zukunft etwas mehr abblenden um die Tiefenschärfe geringfügig zu dehnen. Ich will hier nicht behaupten, das eine zwingende Tiefenschärfe bis zum Horizont vorliegen muß. Da sich die störenden Teile aus dem linken Rand schwer wegstempeln lassen würde ich die einfachste gestalterische Maßnahme vorschlagen. Nimm eine Schere und schneide links genau am Gittermast herunter. Das Bild wird ruhiger und Du kommst mit Deiner Zielrichtung etwas aus der Mitte heraus. Bilder die genau mittig aufgeteilt sind werden schnell langweilig. Wir kennen das von den Postkartenmotiven, wo die Kirche immer in der Mitte des Bildes stehen mußte. Schaut euch die Aufteilung hier einmal genauer an. Sie liegt fast 100% in der Mitte. Nimm den linken Rand bis zum Mast und von oben nur einen geringen Streifen, der etwa nur 5mm beträgt und Du hast gewonnen. Die Ruhe im Bild verstärkt sich, und dem Gesamteindruck wird Dynamik verliehen.
    Mit dieser Bemerkung wünsche ich frohe Weihnachten
    Herbert
  • Dirk Vier 28. Juli 2002, 23:04

    Kommt vielleicht ein wenig spät die Anmerkung. Bei einem Foto der Galerie und einem mit so vielen Anmerkungen braucht man dann auch nicht viel zu sagen. Bin auch kein Freund der Nachbehandlung und Farbveränderung.
    Aber:
    Das ist bisher das Bild was für mich am meisten Stimmung rüberbringt. Wahnsinn. Habe mich ins Bild verliebt!

    Gruß
    Dirk
  • Carolin Unterreitmeier 11. April 2002, 15:51

    Gratuliere! Freu mich für Dich :-)
    Paula
  • Norbert Felzl 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    ich hätte mir mehr schärfe-unschärfe kotrast gewünscht um die tiefenwirkung zu erhöhen.ausserdem ist mir die tönung
    zu intensiv.
    CONTRA
  • El hombre brujo 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Ausschnitt, Motiv, Format gut, Farben (synthetisch) bringen dem ganzen ein Contra
    Gruss
    Axel
  • S. Scaudon 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    eindrucksvoll...gelungen....mal ein panorama, daß nicht versucht alles scharf darzustellen.....und gerade daraus seine stärke zieht...PRO
  • Holger Karl 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    ob es gewonnen hat, vermag ich schlechterdings nicht zu sagen, ohne das original zu kennen. aber wie auch immer - ich finde die farbe einen tic zu dick. und der schriftzug wirkt seltsam unsicher gekrakelt...skip
  • Nig (Hans-Hennig) Gerhard 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Wirklich eindrucksvoll und auf jeden Fall ein
    PRO!

    (Sogar mit Videocameras kann man toll "fotografieren")
  • Stefan Negelmann 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    ich empfinde es garnicht kitschig...hat sehr durch die Nachbearbeitung gewonnen...meiner Meinung nach.

    Pro
  • Gabriela Ürlings 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Die Tönung passt wirklich sehr...Herbststimmung pur ( auch wenn ich momentan eher in Frühlingsstimmung bin )
    PRO
    Gabriela
  • Daniel Stimac 11. April 2002, 15:11

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Für mich ein sagenhaftes Bild das die Herbsstimmung sehr schön ausdrückt...meiner Meinung nach sollte dieses Bild unbedingt in die Galerie.

    Gruss
    Daniel
  • Othmar Fetz 8. Januar 2002, 1:41

    danke - will nur in keine urheberrechts-streit verwicklung hineingebracht werden :-)))
  • Klaus Müller 7. Januar 2002, 23:56

    @Othmar, mach ruhig, freut mich :-))
  • Klaus Müller 7. Januar 2002, 22:47

    @Wionora, mit dem Fotomodus 1Mio Pixel, Halbild bringt nicht sehr viel.
  • Defrutum ohne sonderzeichen 7. Januar 2002, 22:22

    Hallo Klaus, ist das aus dem Film, eins von zwei Halbbildern, oder im Fotomodus?
    Ich find es wunderschön! LG, Wionora
  • Dirk Sliwinski 7. Januar 2002, 19:44

    Dein erster gefällt mir ausgesprochen gut. Vor allem die schöne warme Stimmung und die geringe Tiefenschärfe.
    Gruß Dirk
  • Thomas Hopfner 7. Januar 2002, 17:20

    gefällt mir sehr gut!!
    schönes bild
    thomas
  • Jens Wessel 7. Januar 2002, 15:09

    Ein klasse Herbstbild. Schöne Farben die sehr herbstlich sind.
    Die Schienen scheinen ins Nichts zu führen.
    Gelungen.

    Gruss Jens
  • Othmar Fetz 7. Januar 2002, 13:03

    bummm - das ist wieder mal ein tolles foto!

    stört es dich, wenn ich es in meinen digitalen fotorahmen reinlade?

    lg.othmar fetz
    -lust auf eine FOTOWOCHE in PRAG?-
    www.qws.at/prag/
  • Serdar Ugurlu 7. Januar 2002, 11:33

    Erster Versuch? Ich bin Baff ob dieser Umsetzung ein wirklich gelungenes Werk :-)
  • Daniel Stimac 7. Januar 2002, 11:10

    Hallo Klaus,
    das ist eine faszinierende Aufnahme! Sagenhaft! Die Farben und die Bildgestalltung sind einfach perfekt.

    Gruss
    Daniel
  • Nitewish I 7. Januar 2002, 9:23

    sieht klasse aus! gefällt mir voll gut
    gruß ute

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 12.624
Veröffentlicht
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 11. April 2002
69 Pro / 65 Contra

Öffentliche Favoriten 2