Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Veit Huber


Basic Mitglied, Hamm

Heizdampfkessel der Napier-Barracks Dortmund-Brackel

Ich vermute hier Dampfkessel, da links und rechts der Kesselfront visuelle und elektronische Wasserstandsüberwachung installiert ist.
Die Heizungen in den Gebäuden und Hallen scheinen ebenfalls für einen eher höheren Druck ausgelegt zu sein.
Dampf zu Heizzwecken hat ggnüber Wasser einen deutlich höheren Energieinhalt, da bei der Kondensation des Dampfes an der Wärmesenke die Konsensationsenthalpie von ca 2 kJ/kg für die Heizzwecke mitgenutzt werden kann.
Das kondensierte Wasser wird zu den Kesseln zurückgeführt, erneut verdampft, anschließend überhitzt und wieder in die Rohrleitung eingespeist...

Mal was modernes für Haralds Kesselprojekt

KESSELPROJEKT
KESSELPROJEKT
Harald Finster


09.07.2004, Sony 717, 38 mm, F6,3, 1 sec und 0,25 sec, da schwierige Lichtbedingungen im Keller bei knallender Sonne von links...

Kommentare 6

  • Veit Huber 7. September 2004, 17:39

    @ Karsten:
    Sicher gibts bei Euch auch was interessantes. Muß ja nicht gleich ein Hochofen sein, Grohnde hatten wir ja schon mal, und alte Industrie gibts doch fast überall. Gut, Heyen ist schon ziemlich abseits, aber ne stillgelegte Fabrik oder Brauerei beinhalten oft ungeahnt schönes...

    Viel Spaß beim weiteren Suchen

    Grüße
    Veit
  • Karsten R 7. September 2004, 14:00

    Ich habe mal ein wenig in Deinen industriebildern gestöbert.
    Einfach Klasse.
    Ich suche auch noch immer solche Locations bei Uns im Norden .-)

    Cu Karsten
  • Veit Huber 19. August 2004, 14:25

    Die waren vorher schon unlesbar, da liegt an der Stelle auch keine weitere Ebene drüber, bloß li nks am Fenster... Sie sind mit USM aber noch ganz gut rausgekommen...
  • westfalenhuette punkt de 19. August 2004, 14:18

    Geht wohl. Schade daß wg. DRI viele kleine Details wie die Buderus-Schriftzüge dran glauben mussten.

    Gruß
    Haiko
  • Veit Huber 19. August 2004, 11:26

    Nur mit ner dunkleren Ebene, sonst sah es fürchterlich aus...

    Grüße
    Veit
  • Harald Finster 19. August 2004, 11:24

    Modern, aber dennoch gut.
    Kontraste gut in den Griff bekommen.
    Gruss Harald