Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
233 2

Dierk Jeschawitz


Basic Mitglied, Obersulm

Große Freiheit

das bild mag vom motiv her nix besonderes sein.
es geht auch eher um die tiefe, die "geschichte", denn solche szenarien bedeuten für mich immer tiefe, weite, freiheit, unendlichkeit.

als ich eben zum fenster schaute und das sah konnte ich nicht anders als die kamera zu schnappen und raus aufs feld zu gehen und davon ein bild zu machen.

Kommentare 2

  • Dierk Jeschawitz 11. Juni 2011, 15:15

    da hast du recht :)
    das mit der vordergrundunschärfe war bewusst so gewollt ;)

    danke.
  • Jessica.B 11. Juni 2011, 14:47

    Es braucht nicht immer außergewöhnliche Motive für eine gute Bildwirkung. Ich find bei dem Foto kommt die Weite und Freiheit sehr gut rüber. Find das mit den unscharfen Gras vorne ganz witzig.
    LG Jessi