Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
582 7

KataP


Free Mitglied

Great Ocean Road

Eine der beeindruckensten Landschaften die ich jemals gesehn habe...

Kommentare 7

  • electric wooly mammoth 1. März 2008, 17:37

    ok, ich harre ;-)
    mal sehen, was kommt.

    sonnige grüße
    ewm
  • KataP 1. März 2008, 0:46

    Ach ja...werde aber trotzdem mal einb. "rumspielen"....viell. mal am Kontrast?

    LG
  • KataP 1. März 2008, 0:43

    @electric wooly mammoth
    Die Landschaft steht in Australien rum....great ocean road....von Melbourne Richtung Westen....zwischen den 12 aposteln und der london bridge...irgendwo... :))))

    Ich lehne bea nicht grundsätzlich ab....mache ich auch wenn ich den Eindruck habe das Bild nicht meinen persönlichen Eindruck an dem Tag wiedergibt...wenn die Farben aber dem ensprechen wie es Mittags im gleisenden Sonnenlicht aussah möchte ich nicht "mehr Farbe" rein bringen....
    Grundsätzlich spricht nichts gegen bea.... :)))

    LG
  • electric wooly mammoth 26. Februar 2008, 19:49

    na ich denke, wenn wir schon die vorzüge der digitalen fotografie genießen, ist es auch durchaus legitim eine nachträgliche bea anzuwenden. das passiert im analogen bereich ja ganz genauso, nur sind die hilfsmittel bzw. werkzeuge unterschiedlich. und nur aus irgendeinem eisernen grundprinzip heraus eine bearbeitung abzulehnen find ich dumm, zumal das im digitalen bereich sowieso nicht mehr geht, da so ziemlich jede (digitale) kamera bildbearbeitung betreibt.

    sonnige grüße
    ewm

    ach ja, darf man fragen wo so ne landschaft denn herumstehen würde?
  • KataP 25. Februar 2008, 22:41

    Ach übrigens...bzgl.nochmal hinfahren....jederzeit was mich angeht... :) War für mich eine der schönsten Gegenden wie ich schon in der Bildbeschreibung geschrieben habe...
    LG
  • KataP 25. Februar 2008, 22:40

    Hallo,
    Danke für Deine Anmerkungen. Der Vordergrund selber ist auch weiter entfernt....wenn Du Dir mein Bild mit einer Wand und den Ästen davor anschaust, siehst Du die Entfernung ca.
    Für mich macht gerade dieser Vordergrund den Reitz des Bildes aus...aber ist event. Geschmackssache.
    Was die Farben und den Kontrast angeht muß ich dazu sagen das ich Bilder nie nachbearbeite wenn sie sich mit meiner Erinnerung decken und die Realität dieses Tages wiederspiegeln...werde aber mal zum Vergleich einbißchen rumspielen und schauen was sich machen lassen könnte...
    Was Himmel und großer Fels angeht....vielen Dank....wäre wohl besser gewesen das zu beachten...
    Danke! :)
    Gruß
    Kata
  • electric wooly mammoth 25. Februar 2008, 22:05

    die landschaft ist wahrlich und haftig beeindruckend, die farben allerdings etwas flau, der kontrast lasch und der himmel (für mich) viel zu viel.
    der vordergrund ist sehr verwirrend, zumal ich überhaupt nicht einschätzen kann, in welchem entfernungsbereich der liegt, ich vermute allerdings sehr nah, sodaß mich dessen schärfe etwas überrrascht. grundsätzlich frage ich mich allerdings, ob man den nicht weglassen hätte können (sehr konjunkivistisch).
    schade auch dass der rechte felsbrocken in der mittleren ebene abgeschnitten ist.
    da diese gegend wirklich sehr außergewöhnlich ist, könnte man da direkt noch mal hinfahren.

    sonnige grüße
    ewm