Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Mata Hari 59


Free Mitglied

Kommentare 3

  • bounty390 4. April 2014, 8:48

    Motivisch sicherlich sehr gut.
    Habe jedoch zwei Punkte die, meiner Meinung nach, nicht so gelungen sind.
    1) Es fehlt ein exakter Schärfepunkt.
    2) Das Hauptmotiv läuft eher aus dem Bild. Dh. Ich hätte das Tierchen weiter nach links gerückt. Dadurch ist der dunkle Bereich nicht so dominant und auf der rechten Seite ist mehr Platz. Das Blatt verlängert sich mehr ins Bild, was sicherlich förderlich ist.
    lg Bernhard
  • EWi sLichtbild 4. April 2014, 0:01

    Eine perfekt gesetzte Schärfe vermisse ich bei diesem Bild nicht, da der gesamte quer zum Objektiv verlaufende Körper scharf abgebildet erscheint. Bei einer anderen Helligkeitsverteilung des Hintergrundes bleibt die Entscheidung, ob es lohnt, hierfür die Perspektive zur Schwebfliege zu verändern. Unter diesen Gesichtspunkten hätte ich die Aufnahme auch so belassen, wie sie aufgenommen wurde. Nicht alle Faktoren, die die Gesamtwirkung eines Bildes bestimmen, sind bei mobilen Fotoobjekten kurzfristig zu beeinflussen.
    Gruß Ewi
  • joasch 3. April 2014, 22:19

    Schwebfliegen sind sehr geduldige Modelle.
    Ein gutes Makro, dem die perfekt gesetzte Schärfe fehlt.
    Beim Bildaufbau ist mir der linke dunkle
    Bereich zu dominant, rechts dürfte es mehr sein.

    VG Joachim