Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias von Schramm


World Mitglied, Hamburg

Gelebte Emotionen 6

Ihr Brief auf meinem Teppich. Schmiegt sich langsam ins Meer vom Plüsch. Tinte wird Meer und Teppich. Bilder abfahrender Züge, wie schwebende Engel. Ruhige Schaffner mit Haltesignal für fünf Minuten. Dick, freundlich, im Dialekt gefangen. Das eigene Leben in andere Hände gegeben.

Ihr Brief auf meinem Teppich. Geschrieben steht: bin für immer verreist. Ihr Bild an meiner Wand. Mit roten Kreuzen auf den Augen. Atemlose Liebe. Die Heimidylle frisst uns auf. Ich gehe zum Fenster. Ich werfe der vorbei gehenden Nachbarin einen Blick zu. Ich stelle sie mir nackt vor. Dann in Bruno Banani ohne Obst. Ein Stilleben der Einsamkeit. Kein Vergleich zu Ihr. Allein ihr Mund war.

Allein ihr Mund war. Wenn sie mit einer Schachtel Pralinen auf mir saß, im Park. Sie hatte nichts an, nur diesen Reiserucksack hatte sie aufgebockt, der nach ihren eigenen Angaben voller Kosmetiktücher war. Sie war immer auf dem Sprung. Roch nach Poularde mit Pfirsich.

Ihr Brief auf meinem Teppich. Der Zweck heiligt die Mittel. Die Weite ruft die Bahnmatrosin. Die schlichte Liebe zum Weib ist kaum zu ertragen.
Für immer verreist.


18. Juni 2012

Auf die Bahn warten - Film

http://www.youtube.com/watch?v=42pRMKjSU3U


Gelebte Emotionen 5
Gelebte Emotionen 5
Matthias von Schramm


Gelebte Emotionen 4
Gelebte Emotionen 4
Matthias von Schramm


Gelebte Emotionen 3
Gelebte Emotionen 3
Matthias von Schramm


Gelebte Emotionen 2
Gelebte Emotionen 2
Matthias von Schramm


Gelebte Emotionen 1
Gelebte Emotionen 1
Matthias von Schramm

Kommentare 13