Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

PeSe23


Pro Mitglied, Velbert

Gefühlte 5 Stunden........

....habe ich vor der Voliere dieser Waldohreule im Grugapark in Essen gestanden. Immer in der Hoffnung, sie wacht mal auf und öffnet die Augen. Ist leider nicht so richtig passiert.
Die Lichtverhältnisse und der Machendrahtzaun erschweren das Fotografieren zusätzlich.

Die Waldohreule hat mit einer Körperlänge von etwa 36 cm und einer Spannweite von 95 cm etwa die Größe eines Waldkauzes.

Auffallende, große Federohren kennzeichnen diese Art. Die Federohren haben keine Funktion im Zusammenhang mit der Hörleistung der Eule. Zur Verstärkung der Hörleistung dient vielmehr der bei der Waldohreule auffällige Gesichtsschleier. Die Iris der Waldohreule ist leuchtend orangegelb. Das Gesicht wird durch eine auffällig hervorstehende Stirnbefiederung geteilt.

Kommentare 27

  • Krimhilde. W. 8. April 2014, 14:05

    Ja, Geduld ist etwas, was mir leider sehr oft fehlt. Aber wie ich hier sehe, lohnt es sich auf jeden Fall. Deine Aufnahmen dieser hübschen Eule sind so schön, sie gefallen mir sehr gut.
    Ich liebe Eulen und meine Sammelwut kennt keine Grenzen. So knapp 500 in allen Größen und Materialien begleiten mich zuhause, im Büro, als Schmuck oder Taschen.
    Liebe Grüße Krimhilde
  • Zwei Münchner 7. April 2014, 18:16

    Ja bei Tieraufnahgmen braucht man manchmal viel Geduld. Bei den Eisbärzwillingen haben wir auch über eine Stunde gewartet bis sie ausgeschlafen hatten.
    Schön die zwei Fotos nebeneinander und etwas hat sie ja die Augen geöffnet. LG Moni
  • gerda schmid 7. April 2014, 14:33

    Sie hat mehr Geduld wie du, das kostet Nerven. Ein wenig späht sie schon in die Umgebung. LG Gerda
  • Cuxmalan 6. April 2014, 16:14

    Geduld zahlt sich aus, sagt man. Das beweist Deine Collage, die mir richtig gut gefällt.
    lg Marianne
  • Willi W. 5. April 2014, 21:05

    Manchmal ist es zum Verrücktwerden. Aber das Warten hat sich gelohnt. Schöne kleine Collage.
    LG Willi
  • Detlef Schäpers 5. April 2014, 20:17

    du beschreibst die Situation in der Gruga absolut treffend.
    Es ist manchmal zum verzweifeln ...
    Dennoch: dir sind richtig gute Aufnahmen gelungen!
    LG Detlef
  • Berti71 5. April 2014, 18:29

    Ich habe Dir eine AM in Dein Profil geschrieben, weil sie für ein Foto etwas deplatziert ist.
    Vielleicht habe ich zu Deiner schönen Eule noch welche nach Athen getragen.
    Einen schönen Sonntag
    LG Berti
  • Rm Fotografie 5. April 2014, 18:07

    vor allem das rechte foto hast du doch sehr gut hinbekommen...mir tun die tiere hinter dem zaun immer leid

    liebe grüße von
    ruthmarie
  • Momente HH 5. April 2014, 17:08

    wie man sieht , hat sich das warten echt gelohnt !!!
    lg gine
  • Vitória Castelo Santos 5. April 2014, 16:29

    TOP Collage********
  • Theo Stadtmüller 5. April 2014, 16:07


    Eine sehr schöne Studie bestens dokumentiert.
    Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende
    Theo
  • sitagita 5. April 2014, 13:57

    Ja das kenne ich gut. Mein Tip,- besser am späten Nachmittag hingehen. Dann sind sie munterer.
    Aber trotzdem ,- Deine beiden Aufnahmen sind toll.
    Danke auch für die ausführliche Beschreibung.
    LG Brigitte
  • dodo139 5. April 2014, 13:57

    Das Warten hat sich doch gelohnt, Petra.
    Eine vortreffliche Collage hast du hier erstellt.
    LG Doris
  • Jürgen Divina 5. April 2014, 12:23

    Das Problem dort ist bekannt. Sie kommen ja demnächst wohl nach Hellenthal, wo sie es besser haben. Wir übrigens auch - nur leider dann viel weiter.
    Liebe Grüße, Jürgen
  • kurwes 5. April 2014, 11:58

    Eine sehr gut gelungene Collage, liebe Petra! Bewundernswert, dass du diese Geduld aufgebracht hast.
    Liebe Wochenendgrüße
    Kurt
  • Jockel-Zwockel 5. April 2014, 11:53

    Trotz Maschendrahtzaun noch eine recht gelungene Aufnahme,ja schade das sie die Klubscher nicht aufmacht,aber was wilste machen.Beim nächsten mal dann *zwinker*

    LG Jockel
  • mohnblüte69 5. April 2014, 10:27

    geduld zahlt sich immer aus, lach.... ich hätte das bestimmt nicht durchgezogen... eine wunderbare aufnahme, die ich hier betrachten kann

    sonnige grüsse aus dem verregneten schwerin kommen von diana
  • Martina I. Müller 5. April 2014, 9:58

    ******************************************
    So langes Warten ist nicht leicht,
    doch hat's für's Blinzeln ausgereicht,
    sodass vergeblich nicht die Müh,
    nicht eingesetzte Zeit perdu.
    Die Eule hat bestimmt gelauert,
    wes Ausdauer hier überdauert.
    ;-)
    ***************** MM ******************
    Lass Dir's nicht verdrießen ... LG Martina
  • Donna Rosa 5. April 2014, 9:54

    deine geduld ist bemerkenswert, aber das warten hat sich gelohnt. fantastisch!

    gruss rosa
  • dorlev 5. April 2014, 8:59

    das warten hat sich doch gelohnt :-))
    LG dorle
  • warei 5. April 2014, 8:49

    Wunderbare Schärfe und Bearbeitung.
    LG Waltraud
  • Bärbel7 5. April 2014, 8:44

    Sind aber zwei gelungene Aufnahmen von diesem schönen Tier! Gruß Bärbel
  • ela 291 5. April 2014, 8:29

    Deine Geduld ist der Hammer aber es hat sich gelohnt!

    LG Ela
  • Franz-Joachim Mentel 5. April 2014, 8:07

    Eine Collage mit Geschichte. ;o) Die wichtigste Voraussetzung für gelungene Tierfotos hast Du ja, Geduld. Etwas, was mir leider fehlt. Trotz Schlafaugen ist das Foto gelungen.
    Ich wünsche Dir ein geruhsames Wochenende.
    Gruß Jochen
  • Rumtreibär 5. April 2014, 7:31

    2x Klasse. HG Dieter