Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albrecht Kühn


Basic Mitglied, Dresden

Gebrüder Fichtner IV König Albert Denkmal 1904

Gebrüder Fichtner König Albert Denkmal 1904
WO
Wer baute dieses Denkmal / Obelisken aus welchem Anlass
wer war der Architekt,
und wer der Bildhauer ?

Vandalismus, es wurde nichts wegretuschiert,
mir fehlt das rechte Bein gleich zweimal

Kommentare 4

  • Albrecht Kühn 3. Mai 2014, 8:53

    der Bildhauer,
    der dieses Reiterstandbild schuf war:

    Caspar Friedrich Heinrich Wedemeyer
    • 11. Dezember 1867 Sudershausen;
    • † 8. April 1941 in Dresden

    Er studierte von 1888 bis 1896 Bildhauerei an der Königlichen Kunstakademie in Dresden bei Professor Ernst Julius Hähnel
    und ab dem Jahr 1891 war er Meisterschüler bei Robert Diez.
    Anfangs arbeitete er selbstständig in dessen Atelier und war danach ab 1902 in Dresden freischaffender Bildhauer.
    Um 1900 lebte und arbeitete er im Loschwitzer Künstlerhaus.
    Später wohnte er auf der Schweizer Strasse 7 und hatte sein Atelier auf der Nöthnitzer Straße 44 in Dresden.

  • GBG04 28. April 2014, 7:22

    fast Dein Namensvetter,
    das Windbergdenkmal bzw. König-Albert-Denkmal von 1904
    ein Wahrzeichen der Stadt Freital,
    gebaut von den Gebrüdern Fichtner,
    Entwürf vom Dresdner Architekten Max Hans Kühne.
    Gruss v.GBG04
  • Albrecht Kühn 27. April 2014, 19:52

    Bingo für CD,
    Einzelheiten fehlen aber noch.
    ich nahm den Weg zum Denkmal
    ganz nördlich und zurück ganz südlich
    und hörte den Lärm ständig.
    Füttern verboten
    freundlich
    Albrecht
  • Cathrin Deumel 27. April 2014, 19:16

    In der Nähe gibt es ein Tierheim ...

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 305
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot A570 IS
Objektiv Unknown 5-23mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 5.8 mm
ISO 80