Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Urs Jutz


Pro Mitglied, Arbon

Gastfreundschaft

Auf dem Weg zum Song Köl - See hielt ich bei einem Bauernhof mit dem Motorrad an, um etwas Milch zu kaufen. Freundlich wurde ich zum Tee eingeladen. Dazu gab es Yoghurt und frisches Fladenbrot (Nan). Natürlich wollten sie wissen woher ich komme, wohin ich gehe, wieviel ich verdiene, was das Motorrad kostet, wieviele kinder ich habe und und und.
Ihre Adresse schrieben sie mir fein säuberlich in russisch in mein Tagebuch, damit ich ja nicht vergesse ihnen dieses Familien-Bild zu schicken.

Kommentare 5

  • Kaspar H. 21. September 2006, 0:57

    @Marita: Bild unterwegs? Emails wird man dieser wunderbaren und freundlichen Familie kaum schicken können, und selbst die alte Post wird lange brauchen.
    @Urs: Ein sehr schönes und sympathisches Foto!
    VG Kaspar
  • Uwe Zeidler 29. Oktober 2004, 13:40

    Ein wunderbares Bild! Das ist Leben. Nicht einfach ein paar verkleidete "Eingeborene", die sich für Touristen fotografieren lassen. Sie zeigen sich so wie sie wirklich sind.
    Tolle Aufnahme.

    Gruss
    Uwe
  • Corinne Dietiker 29. Oktober 2004, 8:38

    ist das ein schönes bild! man siet die freundlichkeit richtig!! und ein super text dazu - es ist schon beeindruckend.....
    LG Corinne
  • Marita K. 28. Oktober 2004, 23:24

    ..und so wie ich dich kenne, ist das Bild schon unterwegs ;-)) - eine wunderbare Aufnahme, über die sich diese Familie sicher sehr, sehr freuen wird!

    LG Marita
  • South P. 28. Oktober 2004, 23:23

    Solche Reiseerlebnisse sind einfach toll. Das Bild ist ein gelungenes Portrait. Jedes Gesicht erzählt irgendwie eine eigene Geschichte.