Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

John von Hurk


Free Mitglied, Wriezen

Kommentare 1

  • Michael Jo. 28. April 2014, 13:08

    aha, auch so einer;
    könnte noch der letzte oder vorletzte
    mit Gasbefüllung (aus Kohle fraktioniert)
    von der GASAG in Berlin-Mariendorf sein ?

    Die Kunststoffkuppel des Jauch-TV-veranstalters
    in Schöneberg scheint es nicht zu sein (?).

    Übrigens:
    die volkstümliche Bezeichnung ' Gasometer ' für
    diese Zeugen alter Indutrie- und Versorgungsanlagen ist absolut irreführend,
    denn: hier wurde niemals Gas ' gemessen ', sondern gespeichert !
    Auch wenn bisweilen an diesen Behältern
    aussen eine Anzeige (mittels Seilzügen z.B.,
    ein Zeigerblatt oder ähnliches) den groben
    Stand des Speicherinhaltes anzeigte:
    eine ' Messung ' im eigentlichen Sinne war das
    nicht.
    Die Bezeichnung ' Gasometer ' hat sich allerdings
    eingebrannt .. , so wie auch Fahrstuhl (statt Aufzug,
    ' Birne ' statt Glüh-Lampe u. a. ..).

    Lieben Gruß vom Technik- und Architektur-
    ' Nostalgiker ' Michael