Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
' Friede '... auf Photo Erden !!!!

' Friede '... auf Photo Erden !!!!

989 4

Golemova


Free Mitglied, Darmstadt

' Friede '... auf Photo Erden !!!!

Dieses rare Stück sowjetischer 'Ingenieurskuns't fand ich gestern auf der Photobörse in Darmstadt. Es handeld sich hier um eine 'MIR' (Frieden), die kleine Schwester der ZORKI 4, ohne Langzeiten und ohne 1/1000 sec.
Sie wurde ausschließlich für den Sowjetmarkt und den Export in die 'sozialistischen Bruderländer ' gebaut. Entsprechend selten
ist sie hier im Westen zu finden. Wie üblich eine Mischung aus Leica und Contax mit : B, 1/30sec - 1/500 sec, gekuppeltem Schnittbildentferrnungs -messer(von CZJ als Reparationsleistung geliefert) und Dioptrienausgleich im großen und hellen Sucher. Das Objektiv ist eine Adaption des Vorkriegs Sonnars mit Leicagewinde: Jupiter 8 ,1:2/50 mit hervorragender Abbildungsleistung. 156.000 Einheiten wurden von 1959 - 1961 her -gestellt. Verschwindend gering im Vergleich zu den fast 1,9 Millionen Exemplaren der ZORKI 4.Das abgebildete Modell stammt aus dem ersten Produtionsjahr : 1959!

Kommentare 4

  • Golemova 20. April 2010, 22:54

    Guten Abend Volkmar,
    Ich denke mal, habe deine Kritik schon richtig aufgefasst.
    Die Sowjetunion hat, egal unter welchem 'Führer' , Phototechnisch nie etwas eigenes hervorgebracht,sondern immer nur 'abgekupfert' und modifiziert. Internationales Patentrecht?? 'Nu Ladno !!!' Dabei sind schon recht bizarre Geräte entstanden, die ohne geklautes westliches 'Gewusst-Wie' niemals existent hätten sein können. Diese Chimäre 'Mir' in Händen zu haben, einen Film zu belichten in dem Wissen, daß ich das ohne gründliche DEUTSCHE Vorarbeit nicht könnte,erfüllt mich mit tiefer innerer Befriedigung. Nochmals ganz nebenbei:
    Die 'Weltmacht' USA verdankt ihren heutigen Stand u.a. den 300.000 geklauten Deutschen Patenten, nicht zu vergessen, die 'entnazifizierten' Wissenschaftler (W.v.Braun) und die GESTAPO-Mitarbeiter, die FBI, CIA &NSA 'erneuert' haben!!( darf man aber so nicht sagen, war ja 'Kriegsbeute'!!! HAHAHA )
    Mit analogem Gruß G.
  • Volkmar Kleinfeldt 20. April 2010, 19:07

    Hallo Golemova,

    hatte seinerzeit leider vergessen zu sagen, dass ich nicht die Fotografie bemängele!

    Im Übrigen sind wir ja wohl einer Meinung. Nur dass ich vielleicht durch meine 60jährige berufliche Praxis noch etwas stärker als andere geprägt wurde.

    Gruß Volkmar

    1954 - die LEICA M!
    1954 - die LEICA M!
    Volkmar Kleinfeldt

  • Golemova 20. April 2010, 7:53

    Hallo Volkmar!
    In Josefs großem Arbeiter und Bauernparadies wurden eben nicht nur Menschen in Normen gepresst. Schönheit
    und Ästhetik waren Erfindungen des Klassenfeindes. Ganz nebenbei, ich fand die Leica R8 auch nicht gerade schön anzuschauen und der 'Backstein' von Argus war ja
    geradezu eine Ausgeburt von Hässlichkeit.
    Mit analogem Gruß G.
  • Volkmar Kleinfeldt 19. April 2010, 17:26

    Es ist für mich immer wieder faszinierend, wie hässlich, wie ohne jeden Sinn für Proportionen und Ästhetik man eine Kamera bauen kann!
    Gruß VKT