Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Const.


Free Mitglied, Bergkamen

Kommentare 1

  • tomatenflek 24. April 2010, 16:41

    schönes Macro

    Kenne die Felsenbirne gar nicht, deshalb habe ich mich schlau gemacht:

    Felsenbirnen-Arten werden in der Regel als Ziersträucher kultiviert. Aus den Wildfrüchten lässt sich jedoch eine süße Marmelade mit marzipanartigem Beigeschmack herstellen. In Kanada gibt es Plantagen der Erlenblättrigen Felsenbirne oder Saskatoon (Amelanchier alnifolia).

    Felsenbirnenfrüchte enthalten zahlreiche Vitamine, normalisieren den Schlaf, die Herzleistung, verringern den Blutdruck und helfen bei Hals- und Mundentzündungen. Die Früchte enthalten unter anderem auch Flavonoide (Vitamin P), die zur Festigung, Erweiterung und allgemeinen Elastizität von Blutgefäßen einen Beitrag leisten können.
    (Quelle: Wikipedia)

    Also viel Marmelade kochen ( und verzehren ), sie scheint der Gesundheit und dem Wohlbefinden doch sehr zuträglich zu sein!

    Viele Grüße
    T0m

    hier noch etwas Werbung für mein Tomatenprojekt:
    pomodori
    pomodori
    tomatenflek