Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sascha Rother


Basic Mitglied, Hagen

Ewald 1 / 2 / 7

Die erste Kohle ist auf Ewald im Jahr 1876 gefördert worden. Im Vordergrund das Fördergerüst über Schacht 2, im Hintergrund der Doppelbock über dem Zentralförderschacht 7. In der Mitte ist die Dachkonstruktion des Malakoffturms über dem Schacht 1 erkennbar.

Die jüngere Geschichte der Zeche Ewald ist geprägt von Rationalisierungsmaßnahmen im deutschen Steinkohlenbergbau. So wurde bereits 1974 die Zeche Recklinghausen angeschlossen. 1989 erfolgte der Verbund mit der Zeche Schlägel & Eisen und 1997 der Ausbau zum Verbundbergwerk Ewald / Hugo.

Im Jahr 2000 wurde die Förderung auf Ewald endgültig eingestellt.

Kommentare 1