Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.077 9

Thomas . L.


Free Mitglied, Dortmund

Everest

Der Mount Everest mit der markanten Windfahne, aufgenommen vom 5500m hohen Kala Pattar aus, Ende März 2005
Die Entfernung beträgt Luftlinie knapp 10km
Minolta Dynax 7d

Kommentare 9

  • PS-Shire 18. Januar 2009, 17:31

    wow...

    da bleibt nur eins...
    schweigend zu betrachten
    den anblick zu genießen...
    und davon träumen,
    mal selbst da zu sein...
    nach meiner meinung eines
    der schönsten aufnahmen
    des "Mount Everest,
    Sagarmatha, Chomolungma,
    Qomolangma, Gipfel XV"
    wie er auch noch genannt wird...
    wortwörtlich eine riesen leistung.

    glg peter
  • Thomas . L. 10. November 2007, 20:45

    Eine Reise dorthin lohnt in jedem Fall...
  • Simi64 10. November 2007, 14:51

    Ja, da möcht ich auch mal hin, mein Traum...
    lg Simone
  • Roger G 23. August 2005, 22:58

    Sehr schöne Aufnahme, freue mich jetzt schon wenn ich dem Everest gegenüber stehe
  • Roger G 19. August 2005, 12:35

    Technische Frage:
    Hattest du einen Digital SLR Kammer dabei und wenn ja sind irgendwelche Probleme
    Aufgetaucht die durch die Höhe verursacht wurden.
  • Wolfgang Hagemann 5. August 2005, 20:11

    was für ein beeindruckender Koloss
    so nah kommt "man" da ran?
    Gruß, Wolfgang
  • Thomas . L. 5. August 2005, 17:20

    Danke für den Tip, bin dankbar für Konstruktive Anregungen
  • Ralf A. 5. August 2005, 17:17

    Sehr imposant!
    Ins Everest Basislager würde ich gern mal trekken.

    Bei Deiner Aufnahme hätte ich die Tonwertkurve gespreizt, um etwas mehr Kontrast zu erhalten und den Blauschleier zu reduzieren.
    Grüße, Ralf
  • Ralf Janßen 5. August 2005, 16:45

    Beeindruckendes Bild! Muss ein tolles Gefühl sein, dem höchsten Berg der erde so nah zu sein.
    Die Luft muss ja auch auf Deinem Aufnahmestandpunkt schon ganz schön dünn gewesen sein.
    Gruß, Ralf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 3.077
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz