Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christiane S.


World Mitglied, München

Kommentare 13

  • Iris Gilli 5. Januar 2007, 9:09

    Danke Christiane für die kleine Hilfestellung. Jetzt, wo ich weiß, daß es ein Tannenzweig ist, kann ich es auch erkennen... ;-)
    *mal Termin beim Optiker machen muß* :-)
    Einen schönen Tag noch!
    LG, Iris
  • Margit -die Bildermacherin 4. Januar 2007, 23:10

    Ein Text der zum schmunzeln anregt... ach, was wäre die Welt langweilig, ohne unseren kleinen süßen Fehler.. :)) lg Margit
  • Christiane S. 4. Januar 2007, 22:01

    @alle: Wie schön, dass euch diese Worte gefallen. Ich habe es gelesen und musste lachen - ich fand es TOTAL auf mich zugeschnitten... - und wie ich sehe, war ich da nicht die einzige ;-)))
    @Rudolf, @Reinhardt: Ja, ich denke auch, dass Rudolf die "Originalfassung" hatte. Gut, dass ich als erstes den obigen Text gelesen habe - der passt irgendwie besser zu mir. (auch hier *schmunzel*)
    @Iris: Ach, das ist ein kleiner Tannenzweig - weil's doch Richtung Weihnachten ging... Sieht auf deinem Bildschirm wohl eher wie ein Klumpen aus... Na ja, das hätte ich wahrscheinlich ein wenig anders gestalten sollen/können. - Beim nächsten Mal. (War halt auch viel Text.)
    Liebe Grüße und vielen Dank allen.
    Christiane


  • Iris Gilli 4. Januar 2007, 10:44

    Wundervolle Präsentation und Worte, die wirklich nachdenklich stimmen und teilweise ein Schmunzeln hervorlocken ("... ein alter Griesgram ist das Krönungswerk des Teufels..."). Wie wahr...
    Aber sag, was ist die Einblendung unten rechts? Kann auch an meinem älteren Bildschirm mit schlechter Auflösung liegen, daß ich es nicht erkenne.
    Alles Gute für 2007 wünscht Dir Iris!
  • Ellen Meyer 28. Dezember 2006, 17:27

    ... eines der besten Gebete, die man beten kann - denn nur "liebenswerte" Menschen erreichen die Herzen der anderen - ich wäre gerne einmal so wie ich sein sollte - ertappe mich aber immer wieder bei so manchem anderen - bin eben ein "Werdender"
    Göthe schrieb im Faust:" Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen. Ein Werdender wird immer dankbar sein..."
    LG Ellen
  • CHEYENNE B. 23. Dezember 2006, 23:05

    *K*L*A*S*S*E*.....!
    ;0) Cheyenne
  • N I N A . B 22. Dezember 2006, 14:06

    Ein wundervoller Text !!
    Gefällt mir sehr !!
    LG NIna
  • Reinhardt Graetz 21. Dezember 2006, 15:08

    Dieser Text passt gut zum Jahreswechsel! Die Version von Rudolf scheint die ursprüngliche Fassung zu sein - aber entscheidend ist ja der Inhalt von beiden.
    "Alt WERDEN will jeder, alt SEIN keiner..." :o(
    Gute Idee, Christiane.
    LG RG
  • Rudolf H. P 21. Dezember 2006, 9:39

    Liebe Christine,
    ich habe diesen Text mit überraschung gelesen. Warum? Ich kenne einen Text, der ähnlich klingt:

    Herr, ich spüre, dass ich älter werde -
    ich ahne, dass ich bald zu den Alten gehöre,
    Du weißt das auch.

    Bewahre mich vor allem, was die Alten so unbeliebt macht.
    Behüte mich vor der Geschwätzigkeit.
    Laß mich nicht meinen, ich müsse mich bei jeder Gelegenheit äußern.
    Gib mir Einsicht, dass ich zuweilen auch unrecht haben kann.
    Befreie mich von dem eitlen Verlangen,
    jedermanns Angelegenheiten in Ordnung bringen zu wollen.
    Halte mich frei davon,
    den anderen alle Einzelheiten meines Alltags aufzudrängen.

    Schenke mir Geduld, wenn andere mir ihre Leiden klagen,
    aber versiegle meine Lippen, wenn ich meine eigenen zunehmenden
    Schmerzen und Gebrechen ausbreiten möchte.
    Und wenn ich doch darüber spreche,
    dann laß es mich so tun,
    dass Deine Güte dadurch nicht verdunkelt wird.

    Mache mich hilfsbereit – aber nicht geschäftig,
    fürsorglich – aber nicht herrschsüchtig.

    Am Ende aber laß mich nicht einsam sein.
    Ich brauche dann ein paar Freunde, lieber Herr,
    gute Freunde. - Das weißt Du auch.
    Aber vor allem brauche ich Dich!
    Bitte, gestalte mich um in Dein Bild,
    laß mich reif werden und mich freuen auf die Ewigkeit.

    Amen.

    Liebe Grüße
    Rudolf
  • SieRei 20. Dezember 2006, 23:25

    oh!!!
    Das werde ich mir auch ausdrücken habs mir schon ein paar Mal durchgelesen, ein wunderbares Gebet.

    LG Linde
  • Klaus-Dieter Wolf 20. Dezember 2006, 23:16

    ja, das ist richtig.
    gruß
    dieter
  • Martina Sch. 20. Dezember 2006, 22:57

    Den sollte ich mir wohl ausdrucken und mind. 3x tägl. laut vorlesen!!!! Tröstlich, das ich ihn nicht geschrieben habe - denn das zeigt, dass es anderen ebenso ergeht - oder zumindest ergangen ist! ;-))
    KLASSE!
    KudD M.
  • Christine Sch. 20. Dezember 2006, 22:51

    Ein sehr nachdenklich stimmender Text, den ich mir gleich zu meinen Favoriten geben will, damit ich ihn immer zum Nachlesen habe.
    Danke Dir dafür.
    Eine schöne, möglichst ruhige, restliche Vorweihnachtszeit wünscht Dir
    Christine