Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
498 21

Carsten Jensen


Pro Mitglied, Neumünster

Emma

Schon drollig, wenn eine alte Diesellok getauft wird ... :)
Ihre "Kollegin" heisst übrigens Bertha.

Kommentare 21

  • Ulli Pohl 27. August 2005, 15:40

    allein die mintgrüne farbe für eine lok ist schon aussergewöhnlich,
    und dann auch noch dieser name;-)))
    ich hätte das motiv etwas weniger mittig genommen

    lg uli
  • Birgit A. 24. August 2005, 18:46

    Irgendwie ist die ja total niedlich. Ich muss da noch mal hin :))
  • Carsten Jensen 24. August 2005, 18:29

    Auf vielfachen Wunsch hier Emma in ihrer ganzen Pracht:
  • Heiko Wegmann 23. August 2005, 23:39

    :))
    das seil ist ein schönes i-tüpfelchen
  • Rolf Endermann 23. August 2005, 21:18

    Gute Komposition und eine klasse Wirkung.
    Ciao ROLF
  • Birgit A. 23. August 2005, 20:52

    Das ist schön geworden. Emma zeigt ihre Reize im zartesten hellgrün. Den Schatten finde ich ja toll mit den Löchern. Sehr fein!
    :) B.
  • J.E. Zimosch 23. August 2005, 19:16

    Und ich dachte schon, das ist der Eingang zu Tante-Emma-Laden.
    Aber ernst, auf die Lok wäre ich nicht gekommen.
    Gruß
    J.E.
  • Fotonormalverbraucher 23. August 2005, 17:17

    Ziemlich schlicht und monochrom, kühle Farbwirkung, und strenger Aufbau. Insgesamt sehr ansprechend - vor allem durch die Element Schriftzu und Kabel, welche die Strenge hier durchbrechen.
    Ein gutes Werk.

    Herzlichst, HCL
  • Ulla S. 23. August 2005, 15:58

    Lokomotiven mit Frauennamen zu versehen finde ich sehr passend.
    Was meint ihr wieviele von den ach so erfolgreichen Männern von Frauen gezogen oder geschoben werden. :-)
    mfG Ulla
  • Michael P.-Becker 23. August 2005, 11:31

    Es war einmal ein armer Grafiker der im hohen Norden in einem zwar weiten aber doch eher kühlen Land lebte. Er hatte drei Kinder: Max, Finn und Emma.......
    Sehr schönes Bild, es lässt, wie du lesen kannst, viel Raum für Phantasie. Herzlichst, Michael
  • Uwe Thon 23. August 2005, 10:16

    also doch eine ganze namensserie?????
  • Peter M Heinrichs 23. August 2005, 10:14

    Schöne Babyblau. Ich hätte auch eher an ein Schiff als an eine Lok gedacht. Das Seil und die Schatten gefallen mir besonders.
    LG
    Peter
  • Evelyne Pichler 23. August 2005, 9:53

    Eine hellgrüne Dampflock? Wie sieht die sonst noch aus? Wie immer ein toll gewählter Ausschnit.

    lG ev
  • Carsten Jensen 23. August 2005, 9:21

    Ich schau mal, ob sie noch ist - dann wird die Gesamtansicht nachgereicht.
    cj
  • Karsten Schirbort 23. August 2005, 9:02

    Jepp....das isses mal wieder!
    Super Idee....gekonnte Umsetzung. Wie all die anderen auch, würde mich die Lok im Ganzen interessieren.
    Gruß, Karsten

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 498
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz