Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein ganz normaler Sonntagnachmittag...

Ein ganz normaler Sonntagnachmittag...

629 7

Michaels Fotowelt


Pro Mitglied, Eschweiler

Ein ganz normaler Sonntagnachmittag...

...von wegen "Otzenrath ist ein Geisterdorf"...

Hierher pilgern die Menschen um noch einige Blicke dieses einst so schönen Dorfes zu erhaschen.
Belgier,Niederländer,Deutsche...Aus allen Ländern und Landesteilen strömen sie herbei.

Kommentare 7

  • Jörg Eisfeld 5. Februar 2007, 11:09

    Ja, an den Wochenenden ist in Otzenrath wirklich mächtig was los.
    Ich habe aber den Eindruck, daß es inzwischen etwas nachgelassen hat. Ist ja auch nicht mehr so viel zu sehen.
    Am krassesten war es zu der Zeit, als die Umzugsphase so ihren Höhepunkt hatte.
    Da sah man nicht nur jede Menge Touristen und Neugierige, sondern vor allem auch haufenweise zwielichtige Gestalten und Fahrzeuge mit abgedunkelten Scheiben mit KFZ-Kennzeichen aus ganz Deutschland. So viel Autos hatte ich dort nie gesehen, als das Dorf noch voll bewohnt war. Die Polizei hatte entsprechend viel zu tun.
    Gruß Jörg
    Otzenrath - Fahrradtourismus
    Otzenrath - Fahrradtourismus
    Jörg Eisfeld
  • Stimme aus dem Off 29. Januar 2007, 23:33

    "Eine Kindersendung zum Braunkohletagebau endete damit, dass für diese Fernsehsendung eben soundsoviel Kohle verbrannt wurde..."

    Daran sieht man, wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk (es kann nur der gewesen sein) politisch infiltriert ist. Ich erlebe das fast täglich bei der Berichterstattung über das Gesundheitssystem. Da wird ganz subtil Stimmung gemacht.
  • Franz-Josef Wirtz 22. Dezember 2006, 21:28

    Das ist auch so ein Problem der Altdörfer. Das Privatleben in einem kleinen schnuckeligen Dorf endet. Die einst abgeschottete Heimstatt liegt nun auf dem Teller mancher Öffentlichkeit. Manchmal ist es gut, oft auch nicht. Geändert am Schicksal der Betroffenen hat es bislang (fast) nichts. Eine Kindersendung zum Braunkohletagebau endete damit, dass für diese Fernsehsendung eben soundsoviel Kohle verbrannt wurde...
  • Nicole New 16. Dezember 2006, 17:41

    ...und die nächsten Bühnen stehen schon bereit :-(
    LG Nicole
  • -Gudrun- 14. Dezember 2006, 10:46

    mutiert gerade zum beliebtesten ausflugsziel in nrw...kommen sie, staunen sie :-)

    kuß,
    gudrun

  • Angela DS 14. Dezember 2006, 10:02

    Du meine Güte, da ist ja ein Betrieb. Dass das immer noch so ist ...
    VG, Angela
  • Michael Hohnen 14. Dezember 2006, 0:02

    ja so wird es wohl noch einige Zeit sein
    vg
    Michael