Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.203 3

Andreas Stunz


Free Mitglied, Eisenach

Die Wartburg

Ein gar mächtiger Herr in Thüringen war Graf Ludwig, den das Volk den Springer nennt.
Als dieser einstmals am Hange des Inselsberges jagte, traf er auf ein Wild ,
das er eifrig verfolgte, immer weiter und weiter bis zu dem Flüßchen Hörsel und von dort weiter bis an den Berg,
darauf jetzt die Wartburg steht. Dort blieb er und wollte warten, wo das wild aus dem Walde lief,
betrachtete derweil die schöne Gegend und vornehmlich den steilen Felsenberg,
und dachte bei sich selbst und sagte: „Wart’, Berg, du sollst mir eine Burg werden!“ …………..

Aus „Eisenacher Schriften zur Heimatkunde-Sagen des Wartburglandes“


Heute mit eine der schönsten Burgen Deutschlands und Weltkulturerbe.

Mal ander

Burgsee
Burgsee
Andreas Stunz

und im Mittelalter

Kommentare 3

  • Andreas Stunz 11. Juni 2005, 2:07

    @Melanie und Holger
    Das Gestrüpp stört mich auch, aber das Bild stammt aus
    der vor-FC-Zeit und man lernt ja nicht aus.

    @Heiko Sattler
    Das Bild ist vom Breitengescheid aufgenommen.
    Mit dem Auto bis zum Falkheim (Straße hinter dem Prinzenteich) und noch 10 bis 15 min. zu Fuß.

    Gruss Andreas
  • Heiko Sattler 10. Juni 2005, 19:46

    Schöne Aufnahme der Wartburg,
    von welcher Stelle hast du das Bild gemacht?

    VG
    Heiko
  • Melanie und Holger 10. Juni 2005, 6:16

    Beeindruckende Burg.

    Zum Glück ist die noch Heil geblieben...!
    Klasse Foto, nur das Gestrüpp im Vordergrund stört mich ein bischen.

    Gruss
    Holger
    Zwei Burgen (2. Edition)
    Zwei Burgen (2. Edition)
    Melanie und Holger